Logo-Kindercafe Kipken

Ausflug ins Kindercafe Kipken – unsere Erfahrungen

An der großen Glastür am Eingang des Kindercafé Kipken steht „Keine EC-/Kartenzahlung“. Aber das ist auch fast das Einzige, was im neuen Kindercafe Kipken nicht geht. Das ehemalige Hampelchen, das bei Bewohnern der nahen Stadteile Flingern und Düsseltal sehr beliebt war, erscheint im neuen Gewand. Und mit einer neuen Besitzerin.

Was bietet das Kindercafe Kipken für die Kleinen

Im Kindercafe Kipken kann ausgelassen getobt, gespielt, gebastelt, gemalt und natürlich gefrühstückt und Kaffee & Co. getrunken werden. Die Allzweckhalle wurde zu einem wahren Spieleparadies umgebaut und bietet den Kleinen so einiges.

Ausstattung und Spielzeug im Kindercafe Kipken

Neben einem Kletterlabyrinth und einem Rutschwald gibt es im Kindercafe Kipken eine Spieleecke mit Bauklötzen und lebensgroßem Puppenhaus. Und natürlich gibt es auch einen separaten Bereich für die ganz Kleinen.

Kinder-Klettergerüst-Spieleecke-Panorama

Das Klettergerüst im Kindercafe Kipken ist das Highlight für die Kinder und der Mittelpunkt des Cafés.

Auf weichen Matten können Krabbelkäfer herumkrabbeln und spielen. Zur Auswahl stehen unter anderem Bücher, Motorikwürfel, eine Holzkugelbahn, Holzsteckspiele, Spielebögen und vieles mehr… Allerdings muss man doch sehr auf die ganz Kleinen aufpassen, damit sie von den herumtobenden größeren Kindern nicht überrannt werden.

Spielgerät-mehrere-Etagen-für-Kinder-im-Kaffee

Im Kindercafe Kipken können die Kinder auf zwei Etagen spielen und klettern.

Allgemein geht es im Kindercafe Kipken sehr turbulent zu. Das geht einher mit dem deckenhohen Klettergerüst und den vielen Rutschen und „Schaukeln“. Die Außengitter sind natürlich alle mit Netzen gesichert, damit die Kids nicht vor lauter Euphorie abstürzen. Daher wird auf allen Ebenen getobt und gerannt und auch mal geschrien. Der Geräuschpegel leidet kräftig darunter. Die knapp 6 m hohen Decken der Multifunktionshalle verstärken die Schlachtrufe der Kids nochmal mehr.

Was bietet das Kindercafe Kipken für die Großen

Eingangsbereich-Sitzmöglichkeiten-Kindercafe-Kipken

Die Tische und Stühle im Kindercafe Kipken sind nah an allen Spielgelegenheiten, so dass man die Kleinen gut im Auge behalten kann.

Der integrierte Cafébereich leidet ein wenig unter der Lautstärke. Die rund ein Dutzend Tische im Kindercafe Kipken wirken liebevoll zusammengewürfelt und laden Mama, Opa & Co. recht ungezwungen zum Verweilen ein. Es gibt lange Familientafeln und Pärchentische – shabby chic, würde ich sagen mit einem halben Auge für liebevolle Details. Das Kindercafe Kipken ist mehr Indoor-Spielplatz als Café. Die freundliche Bedienung verrät mir, dass wenn es zu voll und / oder zu laut wird, ein Einlassstopp verhängt wird. Sie zeigt mir auch gleich das laminierte Infoschild für die Eingangstür. Denn insbesondere am Nachmittag, wenn das Wetter schlecht und der Kindergarten geschlossen ist und Mama & Co. vielleicht nicht das Wohnzimmer zum Indoor-Spielplatz umgestalten wollen, ist das Kindercafe Kipken sehr gefragt und gut besucht – ein Einlassstopp finden wir dann gut.

Unser Besuch im Kipken – Erste Eindrücke

Hinterhof-Zugang-zum-Cafe

Durch die Toreinfahrt gelangt man in den Hinterhof, wo sich der Eingang zum Kindercafe Kipken befindet.

Wir besuchen das Kindercafe Kipken an einem gewöhnlichen Samstagmorgen 10:30 Uhr. Und unsere ersten Schritte im Eingang werden begleitet von recht lautem Kindergeschrei – obwohl das Café erst vor 30 Minuten seine Pforten geöffnet hat.

Die Anzahl an Kinderwagen, Jacken und Schuhen an der Garderobe bestätigt die Besucherzahl und den hohen Geräuschpegel. Schuhe müssen ausgezogen werden. Am besten bringt man die eigenen Hausschuhe oder dicke Wollsocken – besonders im Winter – mit, da der Hallenboden im Kindercafe Kipken doch recht kalt ist. Wir finden einen kleinen Tisch am Rande der Krabbelmatten und setzen uns.

Lage und Abstellmöglichkeiten für Kinderwagen

Das Kindercafe Kipken liegt verkehrsberuhigt aber zentral an der Achenbachstraße  in Düsseldorf Flingern (Nord)/ Düsseltal im Hinterhof. Kinderwagen können im Eingangsbereich trocken und überdacht abgestellt werden, was insbesondere im Winter und bei schlechtem Wetter ein dickes Plus ist. Schlösser können dementsprechend nicht ausgeliehen werden.

Eintrittspreis und mitgebrachtes Essen im Kindercafe Kipken

Foto-Speisekarte-Kindercafe-KipkenEin Blick auf die Karte verrät uns, dass die Preise zu einem Kaffee und Kuchen einladen. Es gibt Kaffee- und Teevariationen (€ 1,80 – € 2,80), Frühstück und Herzhaftes (€ 3,90 – € 6,50) und Kuchen und Süßes (€ 2,70 – € 3,90). Was wir auch eine nette Idee finden: Es gibt eine Portion Obst oder Rohkost für die Kleinen zum Lümmeln. Leider aber keine Gläschen oder Breie / Muse für die ganz Kleinen. Eigene Speisen und Getränke dürfen nicht mitgebracht werden. Nur bei den ganz Kleinen wird eine Ausnahme gemacht. Die nette Dame hinter der Theke sagt mir – das sie mir das Gläschen gerne warm machen.

Wenn Clara mit ein paar Jahren dort einen Vormittag lang tobt, klettert und spielt, wird das ein recht teures Unterfangen. Allein die Getränke, für je rund € 3,00, schlagen ordentlich zu Buche. Und daher wird das Kindercafe Kipken leider keine Tagesausflugsoption für jedes Wochenende.

Aber bis dahin ist noch etwas Zeit und jetzt lassen wir uns unseren Latte Macchiato, Tee und das Käsekuchenstück erstmal schmecken.
Karte-Trinken-Kindercafe-KipkenBestellt wird im Kindercafe Kipken an der Theke. Jeder Gast bekommt ein kleines Holzplättchen mit einer Nummer auf die alle Speisen und Getränke sowie der Eintrittspreis von € 2,50 gebucht werden. Das Gute: Der Eintritt gilt nur für alle unter 18 Jahren! Ja, Mamas und Papas haben grundsätzlich freien Eintritt, das kann dann wieder verfuttert und vertrunken werden… (anders als im Pantakea, in dem Mamas, Papas und die Kleinen jeweils € 2,40 zahlen).

Für einen Tagesausflug bietet ein Blick auf die Speise- und Getränkekarte recht ordentliche Preise. Dafür gibt es aber regionale Küche und Produkte und die Szene-Getränke ersetzen die übliche Apfelschorle. Leider entfällt auch der Tageseintritt nicht bei einem bestimmten Mindestverkehr oder Ähnlichem. Das wäre unser Feedback und Empfehlung für die Zukunft.

Zusätzliche Angebote des Kindercafe Kipken

Gerade wird ein Kinderfotoshooting angeboten – in einem Nebenraum werden von einem Fotografen für wenig Geld Fotos von den lieben Kleinen gemacht. Nur eine der kreativen Zusatzleistungen, die immer mal wieder angeboten werden. Außerdem werden immer wieder Kinderschminken, Kindertanzen, Yoga oder Ballett (mit erfahrenen TrainerInnen) angeboten.

Spielzeug-Puppenhaus-für-Kinder

Für die Kleinen gibt es im Kindercafe Kipken auch ein großes Puppenhaus, das groß genug ist, um darin zu spielen.

Das Kindercafe Kipken kann man außerdem mieten – für den Kindergeburtstag oder die Familienfeier – in der Zeit von 15 – 18 Uhr, samstags und sonntags für € 250 und donnerstags für € 230. Die Raummiete beinhaltet auch Service und Endreinigung. Getränke müssen vom Kindercafe Kipken bezogen werden zu den Preisen nach Karte. Speisen können aber selbst mitgebracht werden.

Seit November gibt es eine Kindercafe Kipken-Bonuskarte. Für jeden Besuch gibt es einen Stempel und bei 10 Besuchen ist der 11. Gratis. Das ist doch eine nette Idee.

Fazit zu unseren Erfahrungen im Kindercafe Kipken

Die Bonuskarte haben wir auf jeden Fall mitgenommen und immer dabei, denn wir kommen sicher ab und an mal vorbei. Denn alles in allem ist das Kipken ein nettes Kindercafe mit vielen positiven Punkten in den Kategorien Ausstattung, Service und Geräumigkeit. Dieser positive Eindruck wird allerdings ein bisschen durch die recht hohe Lautstärke getrübt. Insbesondere die Tatsache, dass Erwachsene keinen Eintritt zahlen müssen, ist eine tolle Sache und ein großer Vorteil des Kindercafe Kipken im Vergleich zum Kindercafe Pantakea.

Clara hat es im Kindercafe Kipken sehr gut gefallen und wenn sie größer ist, sind das Klettergerüst und die Rutsche schon ganz weit oben auf ihrer „Things-to-do“-Liste.

Wenn dir unser Bericht über das Kindercafe Kipken gefallen hat, schreib uns doch gerne einen Kommentar unter den Artikel.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn uns bei Instagram, Pinterest und Facebook folgst.

0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen

Unser Reisebericht Rom mit Kind

Rom mit Kind – Immer eine Reise wert

Was war das schön. Unser letzter Familienausflug artete aus in einen Wochenendtrip nach Rom mit Kind. Eigentlich wollten wir ursprünglich nur ein paar Tage raus. Daraus wurden 4 Tage Rom mit Kind bei allerschönstem Wetter, leckerem Wein und vielem mehr. Davon berichten wir in unserem neusten Reisereport: Rom mit Kind – ein Traum. Clara war 14 Monate. Wir hatten 4 Tage von Freitagnachmittag bis Montagmittag. Und das haben wir erlebt…

Café Malu, Düsseldorf, Kindercafé

Erfahrungsbericht: Ausflug ins Kindercafé Café Malu

Die großen bodentiefen Fenster, die sich über die gesamte Front des Café Malu erstrecken, sorgen für eine helle und freundliche Atmosphäre und die Theke mit der großen Tafel und den leckeren Kuchen samt Glasabdeckungen laden irgendwie direkt ein, sich wohlzufühlen. Der Raum hat eine angenehme Größe, auf den Fensterbänken kann man sitzen und es liegen sogar Kissen bereit. Die Anordnung der Tische und Stühle rundet den unkomplizierten Eindruck ab und jeder Platz scheint seine eigenen Vorzüge zu haben.

Die schönsten Schwimmbäder für Kinder in Düsseldorf

Düsseldorf als Familie | Schwimmbäder für Kinder in Düsseldorf

Wir wollten mit Clara in ein schönes Schwimmbad und haben uns daher in unseren Mutti-Gruppen bei Whatsapp umgehört, welche Schwimmbäder für Kinder in Düsseldorf empfehlenswert sind und zum Glück auch wirklich tolle Anregungen zurückbekommen. Und damit du nicht genauso bei Null anfangen musst, kommt hier unser „Best of“ der Freizeitbäder für Kinder in Düsseldorf.

Über uns

#gedankenverloren

  • Gedankenverloren Kolumne 20 Titelbild

Beliebteste Beiträge

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Instagram

Quote of the week

"Ein Kind ist eine kleine Hand, die zurückführt in eine Welt, die man vergessen hat."

Unbekannt

Beitrag oder Thema suchen

Archiv

Archive

Beliebte Kategorien