Geburtsurkunde Behördengang Geburt Baby

Die wichtigsten Behördengänge nach der Geburt – Einwohnermeldeamt, Krankenversicherung, Kindergeld

Ein leidiges, aber wichtiges Thema: Behördengänge nach der Geburt. Jetzt direkt nach der Geburt deines Babys und den Tagen im Krankenhaus erwarten dich einige wichtige Behördengänge. Und vor allem kannst du jetzt viele der vorbereiteten Punkte aus der Übersicht Behördengänge vor der Geburt zum Abschluss bringen.

Elterngeldantrag einreichen

Du hast den Elterngeldantrag schon vorbereitet und es fehlt dir nur noch die Geburtsurkunde deines Babys? Super. Dann musst du jetzt lediglich noch eine beglaubigte Kopie der Geburtsurkunde beilegen, eine Briefmarke draufkleben und an die zuständige Elterngeldstelle schicken. Die Bearbeitung des Antrags dauert je nach Auftragslage 4 bis 8 Wochen. Falls du nicht genau weißt, welche Unterlagen du dem Antrag beilegen musst und wo du das Formular findest, schau nochmal in dem Artikel Behördengänge vor der Geburt nach.

Kindergeldantrag einreichen

Genauso wie bei dem Elterngeldantrag, fehlte dir für den Kindergeldantrag noch die Geburtsurkunde deines Babys. Wenn du den Antrag schon vorbereitet hattest, super, dann lege jetzt die dafür vorgesehene Geburtsurkunde dem Antrag bei und schicke alles an deine zuständige Familienkasse.

Zwei weitere wichtige Punkte die du erst nach der Geburt erledigen kannst, habe ich dir hier zusammengefasst.

Behördengänge nach der Geburt – Baby Anmeldung beim Einwohnermeldeamt

In der Regel informiert das Standesamt bei Erstellung der Geburtsurkunde gleichzeitig auch das Einwohnermeldeamt über die Geburt deines Babys und übermittelt alle notwendigen Daten. Jedoch solltest du dich besser vergewissern… Dafür rufst du einfach beim Einwohnermeldeamt an und ersparst dir somit womöglich einen langweiligen Tag im Warteraum.

Krankenversicherung fürs Baby

Behördengänge nach der Geburt erledigtUm die richtige Krankenversicherung zu finden, kommt es darauf an welche Leistungen du dir für dein Baby wünschst. Sind beide Elternteile gesetzlich versichert, wird das Baby meist bei der Krankenkasse der Mutter kostenfrei mitversichert. Meist erhält man von der Krankenkasse den Antrag auf Familienversicherung, wenn man diese von der Schwangerschaft in Kenntnis setzt. Wenn dein Baby auf der Welt ist, musst du dann nur noch den Antrag mitsamt der Geburtsurkunde an die Krankenkasse schicken und erhältst die Krankenkassenkarte für deinen Nachwuchs.

Ist ein Elternteil privat versichert, führt dies meist dazu, dass aufgrund des hohen Familieneinkommens das Baby nicht kostenfrei familienversichert werden kann, sondern freiwillig gesetzlich oder privat versichert werden muss. Der Krankenkassenbeitrag frisst dann gut und gerne den gesamten Kindergeldbetrag. Das war auch unsere ernüchternde Erkenntnis.

Du solltest dich zwar recht rasch um die Krankenversicherung kümmern, aber keine Panik, wenn es alles etwas länger dauert. Falls die Versichertenkarte bei der ersten Untersuchung beim Kinderarzt noch nicht da sein sollte, ist dies meist kein Problem. Normalerweise kann sie einfach nachgereicht werden.

Fazit – Behördengänge nach der Geburt

Nachdem du schon vor der Geburt viel vorbereitet hast, kannst du nun nach der Geburt deines Babys die organisatorischen Themen endlich abschließen. Du kannst die letzten Behördengänge nach der Geburt erledigen und dich dann voll und ganz auf dein kleines Baby konzentrieren.

Ich hoffe diese und die andere Übersicht helfen dir weiter, die Behördengänge nach der Geburt und die erforderlichen Vorbereitungen zu planen.

Jetzt hoffe ich, dass du dank der Übersicht alle Dinge schnell und unkompliziert erledigen konntest. Selbstverständlich freue ich mich über deine Erfahrungen.

PS: Wenn du den Artikel Behördengänge nach der Geburt hilfreich fandst, lass es uns gerne wissen und folge uns auch bei Pinterest, Instagram und Facebook .
Wir freuen uns auf dich!

* So gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links. Wenn Du darüber bestellst oder buchst, kostet es für dich keinen Cent mehr. Wir bekommen aber eine kleine Provision und du kannst uns so unterstützen, ohne dass es dich etwas kostet.

0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen

Tipps für die 1. Geburtstagsparty Tipps Titel

Tipps für die 1. Geburtstagsparty | Deko, Geschenke und Rituale

Die 1. Geburtstagsparty ist etwas ganz besonderes – für das Kind aber besonders auch für die Eltern. Vor unserer ersten Geburtstagsparty jedoch war ich etwas ratlos. Was machen? Wie feiern? Mit wem und wo und wann? Falls du dir die gleichen Fragen stellst, dann findest du hier Anregungen und Tipps für die 1. Geburtstagsparty deines Kindes. Unsere Rituale und Tipps für die 1. Geburtstagsparty, die ab jetzt in keinem Jahr fehlen dürfen.

Über uns

#gedankenverloren

  • Kolumne 21 Gedankenverloren Freitag

Beliebteste Beiträge

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Instagram

Quote of the week

"Ein Kind ist eine kleine Hand, die zurückführt in eine Welt, die man vergessen hat."

Unbekannt

Beitrag oder Thema suchen

Archiv

Archive

Beliebte Kategorien