Baby greift Spielebogen im 4. Entwicklungssprung

Die Entwicklungssprünge nach Oje, ich wachse mit Leben gefüllt | Claras 4. Entwicklungssprung – Ereignisse – um die 19. Woche

Nach dem letzten Entwicklungssprung um die 12. Woche begann bis zum 4. Entwicklungssprung plötzlich eine sehr angenehme Phase, in der Clara zufriedener, glücklicher und genügsamer war. Ich hatte das Gefühl, dass sie mit ihren Fähigkeiten und der Welt, wie sie jetzt war sehr zufrieden war. Freudig konnte sie jetzt selbst nach Spielzeug greifen, sich durch Rollen fortbewegen bzw. zumindest ihren Aktionsradius erweitern. Außerdem konnte sie den eigenen Körper steuern und ihre Ärmchen, Beinchen, Hände und Füße kontrolliert bewegen und greifen. Es war eine sehr schöne und entspannte Zeit. Die Tage und Nächte waren ruhiger.

Im Nachhinein war das wohl die Ruhe vor dem Sturm und für Clara und mich die Phase, in der wir unsere Akkus aufladen sollten – mit Energie und Zuversicht. Denn der 4. Entwicklungssprung war ein anstrengender und dauerte – gefühlt – ewig.

erste Krabbelversuche im 4. EntwicklungssprungWas passiert generell bei Babys um die 19. Woche

Dein Baby weiß bereits, dass es fließende Übergänge zwischen Mustern gibt. Im 4. Entwicklungssprung lernt es nun mehrere fließende Übergänge hintereinander als ein Ereignis zu sehen. Das verändert seine komplette Welt erneut. Mit dieser Fähigkeit kann dein Baby nun Spielzeug von der einen in die andere Hand geben und es von oben nach unten oder von rechts nach links schütteln. Darüber hinaus kann es immer wieder auf etwas klopfen oder schlagen, es kann etwas aufnehmen und sich direkt in den Mund stecken. Und darüber hinaus kann es Spielzeug von allen Seiten betrachten, drehen und wenden.

Dein Baby wird im 4. Entwicklungssprung motorisch viel filigraner. Zudem dreht es sich hin und her und robbt um die eigene Achse. Unter Umständen startet es sogar schon die ersten zaghaften Krabbelversuche.

Auch seine Stimme wird viel „beweglicher“. Es brabbelt lange Sätze – oft minutenlang – und ‚singt‘, kreischt und ‚flüstert‘. Zudem können die Kleinen nun Vokale und Konsonanten abwechseln und aneinander reihen, sodass erste ‚Sätze‘ entstehen. Und es kann eine Abfolge von Bildern und Mustern als ein Ereignis betrachten, verstehen und vorhersehen. Also sieht es zum Ende dieses Sprungs nicht mehr einen Ball in der Luft, am Boden, in der Luft, am Boden, sondern einen hüpfenden Ball.

Auch in diesem Entwicklungssprung nimmt der Kopfumfang deines Babys wieder drastisch zu.

Claras 4. Entwicklungssprung ganz konkret „Freud‘ und Leid um die 19. Woche“ – Ereignisse

Ich habe ständig mit Clara Greifen, Rasseln und Klopfen geübt. Ihr immer wieder Spielzeug angeboten und es mit ihr gemeinsam erkundet. Sie hatte große Freude daran. Hilfreich fand ich auch die Babykurse in denen wir die Babys fördern konnten, Spielzeug angeboten, gesungen und Fingerspiele ‚gespielt‘ haben.

Clara liebt die Lieder aus dem Babykurs und wurde ganz zappelig sobald sie die ersten Töne hörte. Gewohnheit ist so wichtig für die Kleinen. Und gebrabbelt hat Clara im 4. Entwicklungssprung den ganzen Tag.

Auch Claras Krabbelversuche haben wir ein wenig „gefördert“ – Julius ist vor Clara her durch die Wohnung gekrabbelt und hat ihre Beinchen angestupst, sodass sie sich das Krabbeln abgucken konnte. Außer ein paar Versuche die Knie unter den Po zu ziehen, ist sie aber nicht weiter gekommen…

Claras Schlafgewohnheiten – Endlich in Ruhe schlafen – alle drei…

Ausnahmsweise wurde in diesem 4. Entwicklungssprung Claras Schlafverhalten wenig gestört. Nach dem letzten Sprung also mit knapp dreieinhalb Monaten haben wir Clara schon alleine in Ihrem Kinderzimmer schlafen lassen. Wir hatten das Gefühl, dass sie alleine ruhiger und besser schläft. In diesem Entwicklungssprung ist Clara auch oftmals einfach alleine in ihrem Bettchen, auf der Wickelkommode oder in der Wippe eingeschlafen. Während ich Wäsche gefaltet oder aufgeräumt habe, hat sie mich erst beobachtet und ist dann eingeschlummert. Eine sehr angenehme Angewohnheit…Mama und Tocher ausgeschlafen im Bett

Claras Essgewohnheiten – Stillen – nein, danke…

Allerdings hatten wir dafür im 4. Entwicklungssprung erstmals Probleme beim Stillen. Clara war wie hin- und hergerissen. Ich hatte das Gefühl, sie wusste nicht so richtig, was sie wollte. Erst hat sie lautstark Trinken eingefordert und als ich sie anlegen wollte, hat sie sich abgewendet manchmal auch abgestoßen und wollte doch nicht mehr trinken. Das hat mich die ersten Male sehr verunsichert…

Glücklicherweise ging ich dienstags immer zu einem Stillcafé. Familienfreundliche Krankenhäuser bieten diese in der Regal an. Meine Freundin hatte mich auf die Idee gebracht und mitgeschleppt. Dort treffen sich Mütter mit ihren Babys, sitzen zusammen, erzählen, tauschen sich aus und können einer Stillberaterin oder auch den anderen Müttern Fragen stellen und Probleme besprechen. Meist gibt es dazu noch ein kleines Frühstücksbuffet, Tee und Kaffee für einen Unkostenbeitrag von – in meinem Fall – €3. Das war quasi wie eine Krabbelgruppe bei der die Kleinen zusätzlich jede Woche gewogen wurden. Kann ich nur empfehlen!

Die Lösung für die Stillprobleme während des 4. Entwicklungssprungs war, wie mir dann die Stillberaterin im Gespräch riet, eine ruhige Stimmung zu schaffen. Mich mit Clara zurückzuziehen und ohne viel Hintergrundgeräusch die Stillzeit als eine ‚Zeit der Stille‘ zu verstehen und zu gestalten. Das klang für mich erst einmal etwas esoterisch, hat aber funktioniert. Und nach ein paar Tagen war alles wieder beim Alten.

Claras sonstigen besonderen Verhaltensmuster – „ZICKENALARM“!!!

Was auch auffällig war, waren Claras Stimmungsschwankungen im 4. Entwicklungssprung. Von jetzt auf gleich wechselte sie zwischen fröhlich vergnügt zu quengelig. Wenn ich sie dann auf den Arm genommen habe, war zwar wieder alles gut, aber die Launen waren weder vorhersehbar noch hatten sie einen offensichtlichen Grund.

Zu dieser Zeit machten wir auch unseren ersten Familienurlaub – es ging an die Ostsee. Der Wechsel in der Umgebung, die Autofahrt und die Zeit vor Ort verliefen eigentlich problemlos.

4. Entwicklungssprung das beliebte Baby Kuckuck Spiel Claras Lieblingsspiele – Fingerspiele und „Kuckuck“

Im 4. Entwicklungssprung standen neben den Liedern und Fingerspielen aus dem Babykurs auch das Kuckuck-Spiel (=Verstecken) ganz hoch im Kurs. Das fand sie sehr amüsant. Sich selbst die Decke vom Kopf oder vor die Augen zu ziehen. Dabei lachte sie ganz ausgelassen.

Auch alle Arten von Spiegeln weckten nun Claras Interesse. Egal ob wir uns gemeinsam im Spiegel anschauten oder Clara sich selbst betrachten konnte. Das brachte sie zum Lachen. Sie hat schnell verstanden, dass es ein Spiegel ist und schaute ganz interessiert von meinem Spiegelbild zu mir und wieder zum Spiegelbild.

Mit Bilderbüchern konnte sie im 4. Entwicklungssprung noch nichts anfangen, dafür aber mit Fühlbüchern* . Die liebt sie. Ganz toll zum Spielen sind auch ein Ball mit Noppen (Massageball vom Drogeriemarkt, ca. €3), eine Tupperdose mit Reis oder eine kleine PET-Flasche mit rohen Nudeln befüllt, knisterndes Papier, wie eine Brottüte oder Frühstücksbeutel aus Plastik. Für mehr Spielideen schau doch mal im Artikel DIY | Baby Spielideen für die Entdeckungsreise im eignen Wohnzimmer.

Es kann so einfach sein die Kleinen zu begeistern, weil einfach alles neu und spannend ist.

Probiere‘ es einfach mal aus.

Fazit zum 4. Entwicklungssprung

Auch der 4. Entwicklungssprung ging vorbei und jeder Sprung ist immer wieder aufs Neue anstrengend für dich und dein Baby. Plötzlich ist wieder alles anders. Aber jeder Entwicklungssprung bringt neben den Anstrengungen auch viele schöne und positive Dinge mit sich.

Ich versuche mir das in den anstrengenden Phasen immer wieder vor Augen zu halten und für Clara da zu sein und sie zu unterstützen. Und dann stehen wir den Sprung gemeinsam durch…und zum Glück geht jeder Sprung früher oder später auch vorbei.

Folge uns auch bei Pinterest, Instagram und Facebook . Wir freuen uns auf dich!

« Zurück zum 3. Entwicklungssprung   |   Weiter zum 5. Entwicklungssprung »    

« Zur Übersicht »

* So gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links. Wenn Du darüber bestellst oder buchst, kostet es für dich keinen Cent mehr. Wir bekommen aber eine kleine Provision und du kannst uns so unterstützen, ohne dass es dich etwas kostet.

0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen

Tragbarer Reisehochstuhl im Einsatz - eins unserer Reise-Must-Haves für Kinder

Reise-Must-Haves für Kinder || Die Anreise

Die Ferien stehen vor der Tür, der Familienurlaub ist geplant und die Vorfreude auf die Reise ist riesengroß. Alle freuen sich auf eine tolle und erholsame gemeinsame Zeit. Doch mit für Familien mit Kindern kann so ein Urlaub auch schon mal stressig und anstrengend sein…Und damit dass nicht der Fall ist, zeigen wir dir jetzt die absoluten Reise-Must-Haves für Kinder für die Anreise

Kinderzimmer einrichten - So wohnen wir

Kinderzimmer einrichten – unsere Lieblingsstücke

So leben wir. Ein kleiner Einblick in unser Zuhause. Heute nehmen wir euch mal mit auf eine ganz besondere Reise. Ein Blick in Claras kleines Königreich. Ihr Kinderzimmer. Das Kinderzimmer einrichten ist für vielen Eltern, besonders beim ersten Mal, eine ganz besondere Erfahrung. Ebenso bei uns – ich konnte es kaum erwarten… Und es gibt so viele zauberhafte Dinge, mit denen ich gerne Claras Kinderzimmer eingerichtete habe oder noch einrichten werde. Aber jetzt… komm mit, ich zeige euch wie’s bei uns aussieht.

Kinder Wasserspielplatz Outfit - Titelbild

Lieblingsoutfit || Ein Tag auf dem Wasserspielplatz – Kinder Wasserspielplatz Outfit

Die letzten Tage war es mal wieder so was von heiß, dass wir gar nicht wussten wohin mit uns. So gerne ich die Annehmlichkeiten der Großstadt liebe und so gerne ich hier wohne, bei hochsommerlichen Temperaturen über 30° wünschte ich mir ein kühles Haus mit Garten vor den Toren der Stadt. Eine willkommene Oase ist der Wasserspielplatz. Unser Lieblingsoutfit und was wir sonst immer dabei haben…

verstecktes Süßes für Kinder

Versteckte Süßigkeiten für Kinder im Supermarktregal

Süßes tut der Seele gut. Das Eis aus dem Becher löffeln bei Liebeskummer. Das Popcorn zum Kinofilm. Das Dessert nach dem Essen. Die Nutella auf dem Pausenbrot. Der Sonntagskuchen. Die Tafel Schokolade zur Belohnung. Das Überraschungs-Ei an der Supermarktkasse. Das erste Eis des Sommers. Aber warum ist das eigentlich so? Süßigkeiten für Kinder – Ist die Lust auf Süßes angeboren oder anerzogen? Warum ist Süßes so ein Trostspender? Wo sich überall Süßigkeiten für Kinder verstecken….

Über uns

#gedankenverloren

  • Kolumne 21 Gedankenverloren Freitag

Beliebteste Beiträge

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Instagram

Quote of the week

"Ein Kind ist eine kleine Hand, die zurückführt in eine Welt, die man vergessen hat."

Unbekannt

Beitrag oder Thema suchen

Archiv

Archive

Beliebte Kategorien