Rezept für Bananenbrot Titelbild

Unser saftiges Bananenbrot || Mit extra Schokoswirl – viel mehr Kuchen als Brot

– Werbung –

Wir lieben Kuchen & wir lieben Süßes! Wir sind alle Naschkatzen. Schokolade & Co. gehören irgendwie dazu. Zum Wohlbefinden, zum Genuss am Wochenende, zu einem guten vernünftigen Sonntag. Die Deutschen und ihr Kuchen am Sonntagnachmittag. Ein Käffchen und ein leckeres Stück Kuchen. Wenn’s was zu feiern gibt mit Sahne. 😉 Was muss, das muss. Darum gibt es heute ein Rezept zum Bananenbrot selber machen.


Tradition – manche sagen, spießiger geht’s kaum. Ja, mag sein, aber leckerer auch kaum. Unser Lieblings Bananenbrot stillt unsere Gelüste, denn es ist mehr Kuchen als Bananenbrot.

Bananenbrot selber machen – mehr Kuchen als Brot

Unser Bananenbrot selber machen - saftig und leckerAber wir können ja auch nicht alle Nase lang Streusel & Sahne schlemmen. Daher musste eine Alternative her. Weil wir zumindest so tun wollen, als würden wir uns auch am Kuchentisch gesund ernähren. So fürs Gefühl. Für das gute Gewissen. Und eine gute Alternative ist da doch das selbstgemachte Bananenbrot. Viele Rezepte zum Bananenbrot selber machen finden sich im Netz, auf Foodblogs und in Kochbüchern. Wir haben nach langen Hin- und Herprobieren unseren Favoriten gefunden. Zusammen probiert und gesammelt aus diversen Rezepten für Bananenbrot, die uns so im Laufe der Zeit über den Weg gelaufen sind.

So mögen wir unser selbstgemachtes Bananenbrot – schön saftig

Wir mögen es saftig. ‚Moist‘ – wie die Amis so schön sagen. Es gibt nichts Schlimmeres als trockene Kuchenstücke aus langweiligem Rührteig. Unser Lieblings Bananenbrot ist daher vielmehr ein saftiger Bananenkuchen als ein Bananenbrot. Schmeckt aber trotzdem ganz hervorragend. Besonders mit salziger Butter – kleiner Tipp von mir 😉 Aber auch genauso gut mit Quark oder eben einfach nur so. Mit ohne alles. Einfach Bananenbrot.

Bananenbrot nascht Clara gerne

Beim Bananenbrot selber machen nascht unsere kleine Maus auch mal gerne. #Kindheitserinnerungen

Unser Lieblings Bananenbrot hat einen leichten Kakao-Swirl. Aus Backkakao – der hat viel Fett, ja, aber dafür keinen Zucker. Irgendwas ist ja immer…

  • Ein praktisches Kinder-Geschirr-Set*
  • Das umweltfreundliche Bambus Geschirr-Set*

  • Der Klassiker – Der kleine Prinz*

Zutaten für ein selbstgemachtes Bananenbrot

    • • 400 g reife Bananen (ca. 3 Stück)
    • • 250 g Mehl
    • • 1 Packung Backpulver
    • • 20 g Rohrzucker
    • • 100 g weiche Butter
    • • 50 g gehackte Nüsse oder Mandeln
    • • 2 Eier
    • • 1 EL Rapsöl
    • • 1/2 TL Salz
    • • 50 g Backkakao
    • • 3 EL Schmand

Bananenbrot selber machen – Zubereitung

selbstgemachtes Bananenbrot aufgeschnitten

  1. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Kastenform (25 x 10cm) mit Backpapier auslegen.
  2. Die weiche Butter mit dem Zucker per Handrührgerät cremig rühren. Die Eier nach und nach dazugeben. Wichtig ist hierbei – nach und nach – erst das zweite Ei einschlagen wenn das erste vollständig mit der Butter-Zucker-Mischung vermengt ist.
  3. Mehl, Backpulver und Nüsse miteinander vermischen und zur Masse geben.
  4. Bananen schälen und in einer Rührschüssel mit einer Gabel zu Mus zerdrücken. Den Schmand und das Öl dazu geben und miteinander vermengen.
  5. Die Bananenmischung ebenfalls zum Teig geben und alles zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Die Masse ist recht zäh und klebrig, keine Sorge: Das muss so. So wird das Bananenbrot am Ende schön saftig.
  6. Einen Teil des Teigs abtrennen und mit dem Kakao vermischen. Bananenbrot mit besonderem Touch.
  7. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen. Du kannst die Form für das Bananenbrot selbstverständlich auch fetten und mehlen. Das ist mir aber zu mühselig und ich fahre immer gut mit dem Backpapier.
  8. Jetzt die helle Teigmischung des Bananenbrots in die Kastenform füllen. Darüber dann die Kakaomasse. Jetzt mit einer Gabel die zwei Schichten leicht verquirlen. Wie bei einem Marmorkuchen.
  9. Schokolade im Bananenbrot

  10. Das Bananenbrot jetzt auf der mittleren Schiene für 50 Minuten im Ofen backen. Nach 20 Minuten mit einem Messer die Oberfläche des Bananenbrot einschneiden. Dadurch wird das Bananenbrot wie ein Rührkuchen und bricht herrlich in der Mitte auf.
  11. Und jetzt hoffe ich, dass dir das Wasser im Mund zusammengelaufen ist. Dass ihr mit meinem Rezept klar kommt und dir das Bananenbrot genauso gut schmeckt, wie uns. Vielleicht wird’s auch dein Favorit.

Und nun, viel Freude beim Backen unseres selbstgemachten Bananenbrot!

Für weitere leckere Rezepte schau doch mal in unsere Rubrik  » leckere Alltagsrezepte «. Tolle Tipps & Rezepte für Kinder findest du auch in unserem derzeitigen [af_link id=“6304″ rel=“nofollow“ target=“_blank“]>> absoluten Lieblings-Kochbuch mit Kind* <<[/af_link]. Hier gibt es unzählige alltagstaugliche Rezepte mit Zutaten, die man immer zu Hause hat und Rezeptideen, die schnell zubereitet sind – für die ganze Familie.

Und unsere aktuellsten Rezepte und anderen Artikel findest du hier.

Ich freue mich über dein Feedback, deine Kommentare zu unserem Rezept Bananenbrot und deine Anregungen.

Und wenn dir unser Rezept für Bananenbrot gefallen hat, dann schau doch auch mal bei Instagram@Familie, Kind & Leben und Facebook@Familie, Kind & Leben vorbei.

0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Super schönes & unkompliziertes Kochbuch*
  • Tolle Clean Eating Ideen auch für unterwegs*
  • Superfoods – Rezepte für die Kraftpakete der Natur*

* So gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links. Wenn Du darüber bestellst oder buchst, kostet es für dich keinen Cent mehr. Wir bekommen aber eine kleine Provision und du kannst uns so unterstützen, ohne dass es dich etwas kostet.

Das könnte dir auch gefallen

Rezept Kürbisbrot - Familie Essen Herbst

Rezept Kürbisbrot

Herbstzeit ist Kürbiszeit. Und im Oktober und November feiert der Kürbis seine Hochsaison. In allen möglich Varianten und Speisen findet der Kürbis jetzt seinen Platz. Süß oder herzhaft. Als Kuchen oder Quiche. Oder eben auch als Brot: Saftiges Kürbisbrot. Unsere neue Liebe.

Micro Greens Titel

Was sprießt denn da? | Micro Greens

Was sprießt denn da? Wir legen uns einen eigenen kleinen Garten an, hinter Glas, bei Zimmertemperatur und bald sprießen schon die ersten Sprossen und Kräuter. Und alle so #urbangardening und #superfood Genau – und deswegen gibt es bei uns bald Sprossen. Mit richtig viel Power.
Denn Micro Greens, wie man die keimenden Sämlinge von Gemüse & Co. nennt, sind wahre Wunder. Wer nicht an Wunder glaubt, der lasse sich von den ausgewachsenen Nährstoffen, Vitaminen und dem intensiven Geschmack überzeugen. Und das reicht doch schon…

Apfelkuchen ohne Zucker - Titelbild

Rezept Apfelkuchen ohne Zucker

Die große Schwester unserer geliebten Muffins ohne Zucker: Apfelkuchen ohne Zucker – Herbstedition. Der Herbst ist da. Grau, trist und nass – so wie wir es befürchtet haben. Innerhalb weniger Tage ist das Thermometer um 10 Grad gefallen. Und unsere Laune gleich mit. Das einzige was gegen den Novemberblues hilft, ist etwas Leckeres aus dem Ofen. Immer wieder: Saftiger Apfelkuchen ohne Zucker.

Obst Chips von Päx - Titel

Gemüse und Obst Chips von PÄX | gesund und fruchtig

Letztens auf dem Düsseldorfer Gourmetfestival. Der Stand, an dem wir dieses Jahr einen Stopp einlegten war der bunte Stand von PÄX Food. Die netten Jungs am Stand luden uns zu ein paar Probierhäppchen aus dem getrockneten Obst- und Gemüsesortiment ein. Erst waren wir ein wenig skeptisch – denn Trockenobst gibt es zur genüge. Aber es hat sich sehr gelohnt! Die PÄX Päckchen sind so, so lecker. Super knusprig. Und richtig intensiv im Geschmack – schmecken dabei aber immer noch natürlich. Ohne Zusatz von Zucker & Co. Wir 3 sind direkt große Fans – denn auch Clara verschlingt fröhlich die kleinen Häppchen. Und ich träume schon von Müsli-Joghurt mit Erdbeerchips oder Lillet Sprizz mit Physalis… Müsst ihr euch ansehen & probieren. Jetzt auch bei REWE!

Mandelmus selber machen Titel

Rezept: Mandelmus selbermachen – lecker & günstig

Es ist grad in aller Munde. Wortwörtlich! Mandelmus erfreut sich reger Beliebtheit. Ob als Brotaufstrich, zum Verfeinern, zum Eis oder zur Früstücksbowl. Mandelmus geht immer. Und Mandelmus selbermachen geht auch. Und ist gar nicht schwer. Mandelmus selbermachen benötigt lediglich einen Hochleistungsmixer oder Food Proccesor. Dann kann’s schon losgehen.

Über uns

#gedankenverloren

Beliebteste Beiträge

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Instagram

Quote of the week

"Ein Kind ist eine kleine Hand, die zurückführt in eine Welt, die man vergessen hat."

Unbekannt

Beitrag oder Thema suchen

Archiv

Archive

Beliebte Kategorien