Mandelmus selber machen Titel

Mandelmus selber machen || So einfach, so lecker & so günstig

Es ist grad in aller Munde. Wortwörtlich! Mandelmus erfreut sich reger Beliebtheit. Ob als Brotaufstrich, zum Verfeinern, zum Eis oder zur Früstücksbowl. Mandelmus geht immer. Und Mandelmus selbermachen geht auch. Und ist gar nicht schwer. Mandelmus selbermachen benötigt lediglich einen Hochleistungsmixer oder Food Proccesor. Dann kann’s schon losgehen.

leckeres Mandelmus selbermachen

Mandelmus selbermachen lohnt sich

Wer Mandeln mag, wird Mandelmus lieben! Wenn du einmal auf den Geschmack gekommen bist, ist es schwer wieder darauf zu verzichten. Bei den saftigen Preisen im Supermarkt, Bioladen oder Reformhaus, musste ich aber das erste Mal ganz schön schlucken. Fast 10€ kostet ein Glas Mandelmus. Ein ordentlicher Preis, der aus diesem köstlichen Brotaufstrich eine Luxusbrotzeit macht. Da ich dem Mandelmus aber vollkommen verfallen bin und es nicht nur auf dem Brot, sondern liebend gern auch auf Pfannkuchen, zu Käse, im Quark und … ach, zu allem…, esse, musste eine kostengünstige Alternative her. Also, DIY. Mandelmus selbermachen. Zum Mandelmus selbermachen braucht es wirklich nicht mehr als Mandeln und einen Mixer. Check – Mandelmus selbermachen, es kann losgehen!

Nicht nur preislich lohnt es sich Mandelmus selberzumachen. Mandelmus selbermachen bedeutet auch immer die Gewissheit, dass du weißt, was drin ist und dass du dir sicher sein kannst, dass es frei von Zusatzstoffen ist. Mandelmus ist ein Allrounder – Laktose- und Glutenfrei, vegan und vegetarisch.

  • Super schönes & unkompliziertes Kochbuch*
  • Tolle Clean Eating Ideen auch für unterwegs*
  • Superfoods – Rezepte für die Kraftpakete der Natur*

Mandelmus selbermachen – hell oder dunkel

Mandelmus selbermachen und einmachen

Ein Glas Mandelmus selbermachen ist nicht schwer – du brauchst nur ein paar Hände voll Mandeln und einen Mixer.

Grundsätzlich musst du dich vorher entscheiden, ob du weißes oder dunkles Mandelmus selbermachen möchtest. Das helle Mandelmus wird aus geschälten Mandeln gemacht. Beim dunklen Mandelmus wird die schale mitgehexelt. Ich mag das dunkle Mandelmus lieber – vielleicht auch einfach weil um weißes Mandelmus selbermachen zu können, die Mandeln erst blanchiert und dann mühselig geschält werden müssen. Ich hab meist Mandeln mit Schale im Vorratsschrank, deshalb wird’s dunkel.

Ob Mandelmus gesund ist? Sicher. Es enthält jede Menge Mineralstoffe, Folsäure und Vitamine. Super sind auch die vielen Ballaststoffe und der hohe Eiweißgehalt. Aber Vorsicht: Eine Nuss bleibt immer noch eine Nuss. Egal wie „gesund“ ihre Fette/ Öle sind. Daher mit Vorsicht genießen oder zumindest bewusst genießen. Denn 100g Mandelmus enthalten locker über 500 kcal.

Die Zutaten – Was du zum Mandelmus selbermachen brauchst

Du benötigst einen Hochleistungsmixer. Wir haben zu Hause eine superstarke elektrische Kaffeemühle*, damit geht’s auch. Aber Vorsicht! Bitte achte darauf, dass das gerät auch wirklich dafür geeignet ist. Denn es droht Überhitzungsgefahr, wenn dein Mixer einfach nicht stark genug ist.

Für ein Glas Mandelmus, ca. 150 g, benötigst du 200- 250g Mandeln.

Die Zubereitung – Mandelmus selbermachen ist ganz einfach

Wie viele Mandeln du auf einmal mixt, hängt von der Größe deines Mixers bzw. der Größe der Schneideblätter ab. Ich gebe immer nur so viele Mandeln hinein, dass die Schneideblätter komplett bedeckt sind.

1. Stufe des Mandelmus selbermachen

Mandelmus selbermachen fordert ein wenig Geduld – nach ein paar Minuten hast du feines Mandelmehl


2. Stufe des Mandelmus selbermachen

Ein paar Minuten später wird das Mandelmehl schon etwas dicker. Das wichtige Öl zum Mandelmus selbermachen tritt aus.

Ich habe ganz vorsichtig angefangen und die Mühle immer zwischendurch ein paar Sekunden ruhen lassen. 7 Sekunden Power, 5 Sekunden ruhen.

Es ist schon zeitaufwändig – denn die Mandeln brauchen ihre Zeit um zu Mus zu werden. Es ist also deine Geduld gefragt, das solltest du bei deiner Planung bedenken. Für 1 Glas Mandelmus benötigst du etwa 30 Minuten. Wenn sie sich dann aber endlich verflüssigen und die cremige Konsistenz entsteht, geht es plötzlich ganz schnell.

Mit dieser Intervalltechnik ging das Mandelmus selbermachen ganz gut. Und das Ergebnis überzeugt. Einfach lecker. Mandelmus selbermachen kann ich nur empfehlen.

Mandelmus selbermachen, verfeinern & lagern

Mandelmus selbermachen und aufbewahren

Das Mandelmus selbermachen lohnt sich, wenn du bei der Aufbewahrung auf ein steriles Einmachglas achten, hält’s richtig lang.

Das Mandelmus lässt sich nach Belieben verfeinern. Du kannst ein wneig Honig dazugeben oder Zimt. Was mir besonders gut schmeckt ist ein wenig Meersalz in der Kombination mit dem nussigen leicht süßen Geschmack. Einfach lecker!

Das fertige Mandelmus kannst du ideal in Einmachgläsern oder alten, Marmeladen- oder Senfgläsern füllen. Die Gläser und Deckel mit kochendem Wasser ausspülen und ca. 1 Minute in dem kochenden Wasser stehen lassen. Dieser Vorgang dient der Sterilisation und verlängert die Haltbarkeit. So bleibt es lange haltbar. Mit der zeit wird sich ein Ölfilm auf dem Mandelmus bilden. Bitte nicht abkratzen oder wegschütten. Das Öl schützt das Mandelmus vorm Schlechtwerden. Vor Gebrauch einfach untermengen und wie gewohnt benutzen.

Lieblingsbrotaufstrich - Mandelmus selbermachen

Nicht nur ein Brotaufstrich – Mandelmus selbermachen und als Backzutat oder zum Verfeinern von Gerichten & Snacks verwenden.

Wie oben beschrieben hast du mindestens 2 Wochen – im Kühlschrank – etwas davon. Mandelmus selbermachen lohnt sich also in vielerlei Hinsicht.

Wenn du genauso eine Naschkatze bist und du genauso gern manchmal einfach Erdnussbutter, Nutella & Co. direkt aus dem Glas löffelst, dann wird es dir mit dem selbstgemachten Mandelmus sicher ähnlich gehen. Vielleicht wirst du dann auch ein Fan von unserem >>selbstgemachten Nutella<<. Lass es dir schmecken!

Hat euch unser Rezept zum Mandelmus selber machen gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar da und besuche uns auch bei Facebook@Familie, Kind & Leben und Instagram@Familie, Kind & Leben.

Für weitere leckere Rezepte schau auch auf  »unserer Food-Seite« vorbei.

Jetzt viel Spaß beim Mandelmus selber machen und lasst euch den „gesunden“ Brotaufstrich schmecken.

  • Genial Einfach – Superfoods mit Jamie Oliver*
  • Superfood Mischung – Ruhepool (bio & vegan)*
  • Superfoods für jeden Tag – mit Jamie Oliver*
0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* So gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links. Wenn Du darüber bestellst oder buchst, kostet es für dich keinen Cent mehr. Wir bekommen aber eine kleine Provision und du kannst uns so unterstützen, ohne dass es dich etwas kostet.

Das könnte dir auch gefallen

Bratapfel Rezepttitel

Bratapfel Rezept

Der Bratapfel – ein Rezept mit Tradition. Wenn die Tage kürzer werden, kälter und dunkler, dann ist wieder Bratapfelzeit. Der Bratapfel gehört für uns zur Vorweihnachtszeit dazu, hier mal klassisch, mal beschwipst oder crunchy mit Spekulatius.

Rezept Kürbisbrot - Familie Essen Herbst

Rezept Kürbisbrot

Herbstzeit ist Kürbiszeit. Und im Oktober und November feiert der Kürbis seine Hochsaison. In allen möglich Varianten und Speisen findet der Kürbis jetzt seinen Platz. Süß oder herzhaft. Als Kuchen oder Quiche. Oder eben auch als Brot: Saftiges Kürbisbrot. Unsere neue Liebe.

Micro Greens Titel

Was sprießt denn da? | Micro Greens

Was sprießt denn da? Wir legen uns einen eigenen kleinen Garten an, hinter Glas, bei Zimmertemperatur und bald sprießen schon die ersten Sprossen und Kräuter. Und alle so #urbangardening und #superfood Genau – und deswegen gibt es bei uns bald Sprossen. Mit richtig viel Power.
Denn Micro Greens, wie man die keimenden Sämlinge von Gemüse & Co. nennt, sind wahre Wunder. Wer nicht an Wunder glaubt, der lasse sich von den ausgewachsenen Nährstoffen, Vitaminen und dem intensiven Geschmack überzeugen. Und das reicht doch schon…

Apfelkuchen ohne Zucker - Titelbild

Rezept Apfelkuchen ohne Zucker

Die große Schwester unserer geliebten Muffins ohne Zucker: Apfelkuchen ohne Zucker – Herbstedition. Der Herbst ist da. Grau, trist und nass – so wie wir es befürchtet haben. Innerhalb weniger Tage ist das Thermometer um 10 Grad gefallen. Und unsere Laune gleich mit. Das einzige was gegen den Novemberblues hilft, ist etwas Leckeres aus dem Ofen. Immer wieder: Saftiger Apfelkuchen ohne Zucker.

Titelbild zu Backen für Halloween

Gruseliger Backspaß zu Halloween

Bald ist es wieder so weit. Am 31. Oktober ist Halloween. Wir sind nicht die größten Halloween Fans, das sagen wir vorab, aber wenn es eine Gelegenheit zum Backen gibt, dann ist das genau mein Ding. Und eine Herausforderung… Aber wenn es dieses Jahr Süßes oder Saures heißt – dann ist unsere Antwort definitiv: Süßes! Und es wächst die Lust mal etwas kreativ und verrückt zu werden beim Backen für Halloween. Aber seht selbst – unsere Top 3 Lieblingsrezepte für’s Gruselbuffet.

Über uns

#gedankenverloren

  • gedankenverloren 23 Titelbild

Beliebteste Beiträge

– Werbung –

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Instagram

Quote of the week

"Ein Kind ist eine kleine Hand, die zurückführt in eine Welt, die man vergessen hat."

Unbekannt

Beitrag oder Thema suchen

Archiv

Archive

Beliebte Kategorien