Rezept Kürbisbrot - Familie Essen Herbst

Rezept für saftiges Kürbisbrot || kinderleicht und ein ganz besonderer Geschmack

Herbstzeit ist Kürbiszeit. Und im Oktober und November feiert der Kürbis seine Hochsaison. In allen möglich Varianten und Speisen findet der Kürbis jetzt seinen Platz. Süß oder herzhaft. Als Kuchen oder Quiche. Oder eben auch als Brot: Saftiges Kürbisbrot. Unsere neue Liebe.


ofenfrisches Kürbisbrot - leckeres Rezept

Frisch aus dem Ofen, noch warm, schmeckt das Kürbisbrot bei diesem kühlen Wetter besonders gut.

Ich habe ein Rezept für Kürbisbrot entdeckt, das seit dem ersten Backversuch unser neuer Favorit geworden ist. Ein super leckeres, saftiges und besonderes Brot. Wenn ihr auch mal Lust auf etwas Anderes aus der Brotkiste habt, dann ist das hier vielleicht auch etwas für dich. Probier’s mal aus – unser herbstliches Kürbisbrot.

Unser Herbstliches Kürbisbrot

Wir lieben selbstgebackenes Brot. Und besonders auch den Duft von frisch gebackenem Brot. Wie er den Raum erfüllt. Und da Kürbis definitiv auch zum Herbstgefühl dazu gehört, konnte ich mich nur in dieses Kürbisbrot verlieben. Kürbisbrot, my big love. Ein saftiges Herbstbrot mit viel Kürbis und ohne viel Können. Nur mit ein bisschen Geduld. Ich persönlich nehme mir während der Gehzeit am Liebsten mein Rotweinglas zur Hand und genieße ein wenig die Stille, die Herbststimmung und die Ruhe. Gut Kürbisbrot will Weile haben.

Der Kürbis ist ja auch eine dankbare Beere – ja, eine Beere! #everydaysaschoolday 🙂 Der beliebteste unter ihnen ist wohl sicher der Hokkaido-Kürbis. Aber auch der Butternutkürbis findet immer mehr Beliebtheit. Wahrscheinlich weil beide mit Schale gegessen werden können. Das heißt, weniger schnibbeln für Mama. Wir haben das Kürbisbrot schon mit beiden Sorten gebacken und sie schmecken beide sehr gut. Ich persönlich mag den Hokkaido noch einen Tacken mehr im Kürbisbrot – aber schaut einfach selbst.

  • Super schönes & unkompliziertes Kochbuch*
  • Tolle Clean Eating Ideen auch für unterwegs*
  • Superfoods – Rezepte für die Kraftpakete der Natur*

gebackenes KürbisbrotZutaten für unser saftiges Kürbisbrot

• 500 g Dinkelvollkornmehl

• 350 g Kürbisfleisch

• 2 Päckchen Trockenhefe

• 50 g Butter

• 2 EL Vollmilch (geht auch mit Mandelmilch)

• 1 Prise Meersalz

Zubereitung des herbstlichen Kürbisbrot

• Den Kürbis waschen, den Strunk abschneiden und halbieren. Die Kürbiskerne kannst du ganz einfach mit einem Löffel herauskratzen. Den Kürbis in Stücke schneiden und in etwas Wasser weichkochen. Du brauchst nicht viel Wasser, nur so viel, dass der Boden bedeckt. Denn bei geschlossenem Deckel gart der Kürbis auch im Wasserdampf und du verlierst nicht so viel Geschmack ins Wasser. Anschließend zu Mus zerstampfen und abkühlen lassen.

• Hefe zum Kürbismus geben und vollständig vermengen. Mehl, Salz und Butter zu der Masse geben und kräftig verrühren bis der Teig Blasen wirft.

• Den Teig für das Kürbisbrot zudecken und an einem warmen Ort in Ruhe gehen lassen. Ca. 30 Minuten warten. Anschließend noch einmal kräftig durchkneten.
Kürbisbrot im Herbst

• Eine Kastenform einfetten und den Teig des Kürbisbrot einfüllen. Mit etwas Milch bepinseln und weitere 20 Minuten ruhen lassen. Wer mag, kann noch mit Kürbiskernen ‚garnieren‘.

• Für das Kürbisbrot den Ofen auf 170° Umluft vorheizen.

• Auf der mittleren Schiene ca. 30 – 40 Minuten backen.

Ich hoffe, dir schmeckt das Kürbisbrot genauso so wie mir. Ich finde ja, ein gutes Brot braucht nur gute deutsche Butter. Dicke beschmiert. Und vielleicht ein bisschen Salz. Und dieses saftige Kürbisbrot ist genauso eins. Wir lieben es.

Wir hoffen, du verliebst dich auch. Kürbisbrot, our new love!

Ich freue mich über dein Feedback, deine Kommentare und Anregungen zu unserem Rezept für Kürbisbrot.

Und wenn dir unser Rezept für Kürbisbrot gefallen hat, dann folge uns gerne bei  Facebook@Familie, Kind & Leben und Instagram@Familie, Kind & Leben.

Für ähnliche Tipps und Rezepte, schau doch auch auf  »unserer Food-Seite« vorbei.

  • Genial Einfach – Superfoods mit Jamie Oliver*
  • Superfood Mischung – Ruhepool (bio & vegan)*
  • Superfoods für jeden Tag – mit Jamie Oliver*
0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* So gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links. Wenn Du darüber bestellst oder buchst, kostet es für dich keinen Cent mehr. Wir bekommen aber eine kleine Provision und du kannst uns so unterstützen, ohne dass es dich etwas kostet.

Das könnte dir auch gefallen

Wir fasten Titel

Wir Fasten – so wie es uns gefällt

Nach den süffigen Karnevalstage und zahlreichen mit Marmelade gefüllten Berlinern, ist es für uns mal wieder an der Zeit zu Fasten. Aber was heißt das eigentlich? Wie macht man das im Familienalltag? Und warum wir für uns entschieden haben die Fastenzeit zu nutzen, um ein bisschen kürzer zu treten…

Rezept Kürbisbrot - Familie Essen Herbst

Rezept Kürbisbrot

Herbstzeit ist Kürbiszeit. Und im Oktober und November feiert der Kürbis seine Hochsaison. In allen möglich Varianten und Speisen findet der Kürbis jetzt seinen Platz. Süß oder herzhaft. Als Kuchen oder Quiche. Oder eben auch als Brot: Saftiges Kürbisbrot. Unsere neue Liebe.

Micro Greens Titel

Was sprießt denn da? | Micro Greens

Was sprießt denn da? Wir legen uns einen eigenen kleinen Garten an, hinter Glas, bei Zimmertemperatur und bald sprießen schon die ersten Sprossen und Kräuter. Und alle so #urbangardening und #superfood Genau – und deswegen gibt es bei uns bald Sprossen. Mit richtig viel Power.
Denn Micro Greens, wie man die keimenden Sämlinge von Gemüse & Co. nennt, sind wahre Wunder. Wer nicht an Wunder glaubt, der lasse sich von den ausgewachsenen Nährstoffen, Vitaminen und dem intensiven Geschmack überzeugen. Und das reicht doch schon…

Apfelkuchen ohne Zucker - Titelbild

Rezept Apfelkuchen ohne Zucker

Die große Schwester unserer geliebten Muffins ohne Zucker: Apfelkuchen ohne Zucker – Herbstedition. Der Herbst ist da. Grau, trist und nass – so wie wir es befürchtet haben. Innerhalb weniger Tage ist das Thermometer um 10 Grad gefallen. Und unsere Laune gleich mit. Das einzige was gegen den Novemberblues hilft, ist etwas Leckeres aus dem Ofen. Immer wieder: Saftiger Apfelkuchen ohne Zucker.

Obst Chips von Päx - Titel

Gemüse und Obst Chips von PÄX | gesund und fruchtig

Letztens auf dem Düsseldorfer Gourmetfestival. Der Stand, an dem wir dieses Jahr einen Stopp einlegten war der bunte Stand von PÄX Food. Die netten Jungs am Stand luden uns zu ein paar Probierhäppchen aus dem getrockneten Obst- und Gemüsesortiment ein. Erst waren wir ein wenig skeptisch – denn Trockenobst gibt es zur genüge. Aber es hat sich sehr gelohnt! Die PÄX Päckchen sind so, so lecker. Super knusprig. Und richtig intensiv im Geschmack – schmecken dabei aber immer noch natürlich. Ohne Zusatz von Zucker & Co. Wir 3 sind direkt große Fans – denn auch Clara verschlingt fröhlich die kleinen Häppchen. Und ich träume schon von Müsli-Joghurt mit Erdbeerchips oder Lillet Sprizz mit Physalis… Müsst ihr euch ansehen & probieren. Jetzt auch bei REWE!

Über uns

#gedankenverloren

Beliebteste Beiträge

– Werbung –

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Instagram

Quote of the week

"Ein Kind ist eine kleine Hand, die zurückführt in eine Welt, die man vergessen hat."

Unbekannt

Beitrag oder Thema suchen

Archiv

Archive

Beliebte Kategorien