Unsere Lieblinge des Frühlings und zu Ostern

Unsere Lieblings des Frühlings – hyggelig, modisch und ein bisschen DIY

– Werbung –

Hallo, Frühling! Wir können es kaum erwarten dich endlich kennenzulernen und unsere Lieblinge des Frühlings zu küren. Was du uns dieses Jahr wohl bringst… Heute ist kalendarischer Frühlingsanfang. Und es wäre doch sehr schön, wenn das auch der Starschuss für all die schönen Vorboten des Frühlings wäre: Worauf wir uns im Frühling besonders freuen und wie wir uns auf die Frühlings- und Osterzeit einstellen, stellen wir euch in unseren Lieblingen des Frühlings vor…

Lieblinge des Frühlings – die Welt erwacht

Es gibt viele Dinge, über die wir uns im Frühling so richtig freuen. Unsere Lieblinge des Frühlings blühen, sprühen, sprießen. Sind pastellig und farbenfroh. Schmecken und riechen wundervoll. Fühlen sich toll an und sehen schick aus.Tischdeko aus Lieblinge des Frühlings

Was sprießt denn da…

Nichts geht ohne die passenden Frühlingsblumen. Wir lieben die kargen Zweige, die im warmen der Wohnung nach ein paar Tagen sprießen und in hellrosa oder violetten Blüten die Kargheit der Zweige schüchtern überstrahlen. Meine Lieblinge des Frühlings für die Vase sind Zweige vom Apfelbaum – schimmern von weiß bis sattrosa -, vom Johannisbeerstrauch – blühen rosa bis violett – oder der Schneeforsythien, mit ihren weiß bis hellrosa Blüten. Da kommt Leben in die Bude. >>Weitere Blumen und Zweige<<, die sich auch zu einem schönen Wiesenstrauch zusammenstellen oder zur klassischen Variante kombinieren lassen, findest du in dieser >>Übersicht<<.

Modische Lieblinge des Frühlings

Die Tage werden länger – endlich. Morgen wird es früher hell und abends später dunkel. So stimmen wir uns schon auf den Sommer ein und unsere modischen Lieblinge des Frühlings helfen dabei. Denn es wird wieder Zeit für Pastell. >>Diesjährige Frühlingstrendfarben<< sind u.a. ultraviolett und senfgelb. Und alle so YEAH! Wir haben so so schöne neue Teile auf ESPRIT entdeckt, die könnte ich euch in vierzehn Artikeln nicht alle zusammenfassen – und ich war wahrlich nie ein ESPRIT Fan! Eine Auswahl unserer schönsten Fashion und Deko Lieblinge des Frühlings findet ihr auch >>hier<<. Günstig, kreativ und zum Verlieben luftig-leicht. Wie die ersten Frühlingsgefühle – XOXOLieblinge des Frühlings zum Anbeißen

Unser ganz persönlicher Liebling des Frühlings

Was uns besonders freut: Jetzt wo das Jahr allmählich aus dem Winterschlaf erwacht, hat auch ein neuer Lieblingsshop ganz offiziell das Licht der Welt erblickt. Der VrauVactory Online Shop von unserer lieben Freundin Vrau Kayser. Wir lieben, lieben, liiiiieben ihre Shirts und Motive und Feinfühligkeit und grafische Art und das Gespür für Schönes. Wir sind verliebt und so froh, dass wir jetzt endlich auch in ihrem Shop nach unseren diesjährigen Lieblingen des Frühlings stöbern können. Und natürlich auch gerne zu besonderen Anlässen ganz besondere Motivwünsche anfragen dürfen. Es wird gestempelt und aufgenäht. Mit Streifen und ohne. In Farbe oder schwarz-weiß. Und das alles noch mit so einer schönen Geschichte als Motivation. Alles alles schön! Schaut doch mal vorbei in der Vactory.VrauKayser Unsere Lieblinge des Frühlings

Es wird ‚hyggelig‘ – auch bei uns

Wer auf Nachhaltiges und auf Wiederverwertbares steht, wer es mal ein bisschen anders mag. Wer kein Bastelfan ist, gerne aber mal etwas selbst machen möchte, das aber nicht nach Selbstgemacht aussieht, für den sind >>unsere Osterdekotipps<< bestimmt `was. Meine Lieblinge im Frühling unter den Osterdekoartikeln sind unschlagbar die >>DIY Osterhasen aus nur 3 Teilen<<. Super süß, schnell gemacht, kostengünstig und so ‚hyggelig‘.

Ja, wir freuen uns auf Ostern. Nicht nur, weil dann auch unsere Fastenzeit endet, sondern, weil es unser erstes richtiges Osterfest mit Clara wird. Weil wir uns schon nach den Krokanteiern mit tausend Kalorien pro Biss gelüsten. Und wir so viele Ideen haben. Ganz untypisch für mich, die wirklich keine Bastlerin ist, aber ich habe tolle Ideen zu Ostern gefunden, bei denen selbst ich nicht die Lust und Geduld verliere.goldene Lieblinge des Frühlings

Lieblinge zum Osterfest – Wir brauchen Eier!

Eier, Eier, wohin das Auge sieht. Und Häschen. In allen Formen und Arten. Wir haben in diesem Jahr eine ganz andere Art des Ostereierfärbens für uns entdeckt. Und ich bin echt begeistert. Abgesehen vom nervigen Eierauspusten, bekommen unsere Ostereier eine ganz besonders schöne Musterung und kunstvolle Optik. Und dein blauer und grüner Nagellack aus den 90ern (kommt, Mädels, den haben wir doch alle im Schrank) findet hierbei noch eine sinnvolle Verwendung.

Dazu einfach eine Schüssel so hoch mit lauwarmem Wasser füllen, bis ein Ei darin vollständig untergetaucht werden kann. Dann ein paar Tropfen Nagellack in das Wasser geben und den Lack mit einem Holzstäben auf der Wasseroberfläche verteilen. Jetzt ein ausgeblasenes Ei auf ein Holzstäben stecken und es einmal vollständig unter Wasser tauchen und durch den Farbfilm ziehen. Der Nagellack läuft dekorativ über die Eierschale und das Ergebnis sind künstlerische Eier im Marmorlook.

Ein bisschen Gold schadet nie

Für die glamouröse Osterstimmung machen goldene Eier gut ‚was her. Super einfach gestaltet und richtig hübsch, wirken sie in der Kombination mit dicker Schurwolle und feinem weißen Porzellan sehr edel. Für die Goldeier brauchst du ebenso nicht viel. Eigentlich nur einen breiten Pinsel, Goldfarbe und ein paar Handschuhe. Ein paar Tricks und Kniffe zum Bemalen findest du auch in diesem ausführlichen DIY Artikel zu >>goldenen Ostereiern<<.Lieblinge des Frühlings aus dem Ofen

Grüner Osterdaumen – Sprießende Lieblinge des Frühlings

Was sich mit Eiern nicht alles machen lässt. Einfach mal das Frühstücksei in der Mitte ‚köpfen‘ und den Kopf möglichst unversehrt erhalten und beiseitelegen. Ausspülen und mit etwas Watte (Wichtig: *Unbehandelte Watte*) befüllen. *Kressesamen* in die Watte geben und die Watte anfeuchten. Im Nu sprießen aus den Eierschalen kleine Kressebeete, die sich wunderhübsch auf dem Frühstückstisch machen – egal ob zu Ostern oder zum Sonntagsfrühstück.

Übrigens: Zur Deko des Ostertischs eignen sich Eier aus Filz. Sind wiederverwendbar, gibt es in zahlreichen Größen und Farben und haben durch den Filz direkt etwas kuscheliges und Gemütliches. Die selbstgemachten Hasen kommen aus der Waldorfschule. Natürlich selbstgemacht und jedes Jahr wächst die Hasenfamilie um ein Mitglied heran.Unsere Lieblinge des Frühlings als Brötchen

Und zu guter Letzt noch ein süßes Rezept für Osterhasenbrötchen. Super einfach, super schnell ohne viel Friemelei. Da sind wirklich süß aussehen und ebenso schmecken, ist dieses Rezept für Osterhäschenbrötchen definitiv eines unserer Lieblinge des Frühlings.

Für diese Brötchen einfach 500 g Mehl, 1 Päckchen Trockenhefe, 1 TL Salz, 1 Ei und 60 g Zucker verkneten. 60 g Butter schmelzen und mit 200 ml warmer Milch mixen. Nun Teig und Gemisch vermengen und nochmals gut verkneten. Teig abgedeckt ruhen und gehen lassen. Von dem Teig kleine Klumpen abnehmen und zu Kugeln formen. Mit einer Schere einen kleinen Schnitt am vorderen Teil des Klumpens einschneiden und als Öhrchen hochklappen. Mit einem Holzstäben zwei Äugeln unter den Ohren ausstechen. Bei 180° Ober-/Unterhitze auf mittlerer Schiene für 20 Minuten backen. Fertig!

So, ihr Lieben. Ich würd‘ mal sagen, jetzt kann nichts mehr schief gehen. Der Frühling kann kommen. Die Osterzeit übrigens auch. Ich wünsche euch auf jeden Fall schon jetzt einen wunderschönen Frühlingsbeginn!

Habt es schön!

Das könnte dir auch gefallen

Unsere Lieblinge des Frühlings und zu Ostern
,

Lieblinge des Frühlings

/
Hallo, Frühling! Wir können es kaum erwarten dich endlich kennenzulernen und unsere Lieblinge des Frühlings zu küren. Worauf wir uns im Frühling besonders freuen und wie wir uns auf die Frühlings- und Osterzeit einstellen, stellen wir euch mit unseren Lieblingen des Frühlings vor…
Wir fasten Titel
,

Wir Fasten – so wie es uns gefällt

/
Nach den süffigen Karnevalstage und zahlreichen mit Marmelade gefüllten Berlinern, ist es für uns mal wieder an der Zeit zu Fasten. Aber was heißt das eigentlich? Wie macht man das im Familienalltag? Und warum wir für uns entschieden haben die Fastenzeit zu nutzen, um ein bisschen kürzer zu treten...
0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* So gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links. Wenn Du darüber bestellst oder buchst, kostet es für dich keinen Cent mehr. Wir bekommen aber eine kleine Provision und du kannst uns so unterstützen, ohne dass es dich etwas kostet.

Archive

#gedankenverloren

Best of…

Kürzlich
Kommentare
Schlagworte

Folge uns auf Instagram

Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail erhalten