Kinderzimmer einrichten - So wohnen wir

Kinderzimmer einrichten: Interior Design – So leben wir: Ein kleiner Einblick in unser Zuhause – Claras Kinderzimmer

So leben wir. Ein kleiner Einblick in unser Zuhause. Heute nehmen wir euch mal mit auf eine ganz besondere Reise. Ein Blick in Claras kleines Königreich. Ihr Kinderzimmer. Das Kinderzimmer einrichten ist für vielen Eltern, besonders beim ersten Mal, eine ganz besondere Erfahrung. Ebenso bei uns – ich konnte es kaum erwarten, die ersten Möbel, Accessoires und Dekoartikel für Claras Kinderzimmer zu kaufen. Und es gibt so viele zauberhafte Dinge, mit denen ich gerne Claras Kinderzimmer eingerichtete habe oder noch einrichten werde. Aber jetzt… komm mit, ich zeige euch wie’s bei uns aussieht.

Kinderzimmer einrichten – #teamrosa, #teamblau, bunt oder dezent?

Das Kinderzimmer einrichten ist – vermutlich besonders für Mamas – ein ganz spezieller Moment. Es ist das erste Mal, dass das Baby ganz real seine Spuren in den eigenen vier Wänden hinterlässt. Ein eigener Raum. Ein Zimmer. Und es wird mir bewusst, dass schon bald ein kleiner Mensch in unser Leben einziehen wird. Und ich habe mir überlegt, wie es aussehen soll. Mir ausgemalt, welche Möbel, ich wohin stelle. Julius einzige Prämisse war: Bloß kein #teamrosa Zimmer. Aber das war kein Problem und wir waren uns schnell einig. Denn wir sind beide keine Fans der typischen Prinzessinnenzimmer. Also entschieden wir uns für dezente Farben und sanfte und ruhige Töne. Relativ wenig Deko. Nur punktuell und dann mit viel Liebe.Kinderzimmer einrichten der Blick ins Bettchen

Besonderer Moment zwischen mir und dir – Dein Kinderzimmer einrichten

Nach und nach kamen Möbel hinzu, Dekoartikel, hier eine Lampe, da ein Bild… Und je mehr sich unser altes Arbeitszimmer / Gästezimmer zum Kinderzimmer verwandelte, desto aufgeregter wurde ich. Oft spinkste ich abends heimlich in das Zimmer und freute mich darauf Claras Kinderzimmer einrichten zu können. Ganz selig streichelte ich meinen Babybauch und erzählte Clara, was sie hier erwartet und von unseren Ideen zum Kinderzimmer einrichten. Ich habe sie schon in ihrem Bettchen liegen sehen… und heute, heute tapst sie immer öfter allein in ihre Kinderzimmer und setzt sich in ihre Kuschelecke und guckt sich ein Buch an oder zieht ihre Holzeisenbahn oder ihr Puzzle hervor oder schmust mit ihren Kuscheltieren und verabschiedet sich in ihre ganz eigene Welt. Das zu beobachten macht mich innerlich sehr glücklich.

Unsere Kindheitserinnerungen begleiten uns beim Kinderzimmer einrichten

Kinderzimmer einrichten - eine Kiste voller Kuscheltiere

Auch eine Auswahl an Kuscheltieren – egal ob geschenkt oder selbst gekauft – darf beim Kinderzimmer einrichten nicht fehlen.

Denn das Kinderzimmer einrichten heißt, deinem Kind einen Raum zu schaffen. Ein kleines Königreich für deine kleine Prinzessin oder deinen Prinzen. Eine gemütliche Höhle, in die sie sich zurückziehen kann. Behaglich. Gemütlich. Kuschelig. Ein Kinderzimmer einrichten in dem getobt und sich ausgetobt wird, Clara sich kreativ entfaltet, sich ausruhen kann, in dem gespielt und gebastelt, gekuschelt und geschlafen wird. Und mit diesem Anspruch zeige ich dir jetzt Claras und meine Lieblingsstücke, die seit ihrer Geburt in ihrem Kinderzimmer mit ihr mit wachsen.



Kinderzimmer einrichten – die Möbel

Praktisch, schön und zeitlos sollten sie sein. Weiß geht immer, wächst mit und macht jede Umgestaltung mit. Wir wollten Systemmöbel, die mitwachsen und sich Clara anpassen und nicht umgekehrt. Viel Stauraum, besondere Fundstücke, emotionale Erbstücke und die schönsten Geschenke zur Geburt.Kinderzimmer einrichten mit dem richtigen Bett

Bette dich – Kinderzimmer einrichten

Babybay – der Klassiker. Hatten wir natürlich auch – aber im Schlafzimmer. Mit Rollen und dem Schutzgitter kannst du das  >> BabyBay* <<[/af_link] aber auch durch die Wohnung und eben auch ins Kinderzimmer schieben.

Ich selbst habe meine ersten Nächte auf dieser Welt im Paidi Bett verbracht. Und daher fand ich es eine schöne Vorstellung, dass auch Clara in einem Paidi Kinderbettchen schläft. Bei mir ist das jetzt mehr als 30 Jahre her. Aber die Bettchen sind zeitlos und gut wie eh und je. Unser Paidi Bett wächst selbstverständlich mit, ist 3-fach höhenverstellbar und kann zum Juniorbett umgebaut werden.



Gut verstaut beim Kinderzimmer einrichten

Die Wickelkommode, die in unser Kinderzimmer eingezogen ist, ist ebenso klassisch weiß und kann später zum Sekretär oder zur Kommode umgewandelt werden. Da wir beide groß sind, war uns eine hohe Wickelkommode wichtig, sonst gibt’s schnell Rückenschmerzen.

Wir haben für Claras Klamotten gleich drei Kommoden. Übertrieben – hmmmmmm, wenn man am Anfang mehrmals, und mit mehrmals meine ich gefühlt jede Stunde den Body wechselt, weil mal wieder etwas „ausgelaufen“ ist und später wenn die ersten Essversuche im Gematsche enden, dann braucht man viele viele Wechselsachen. Und die wollen verstaut werden. Und jetzt wo Clara etwas älter ist und Kleidchen in den Kleiderschrank eingezogen sind, hängen die schönsten frei schwingenden an einer selbstgebastelten Kleiderstange. #diydeko




Kinderzimmer einrichten - Puzzlematte zum Spielen

Die Puzzlematte mit dem tollen Polka-Dots-Muster ist beim Kinderzimmer einrichten unser einziges Stück im klassischen Mädchen-Rosa.

Kinderzimmer einrichten – Es wird gemütlich

Unseren absoluten Lieblingsteppich haben wir letztlich bei einer Freundin entdeckt. Er ist so schön, gemütlich, stylisch….ach, einfach nur toll. Jetzt ist er grad auf dem Weg, aber wir sind jetzt schon so verliebt. Na, schon neugierig? 🙂 #trommelwirbel…Es ist der >> runde,  Filzkugelteppich: Roshni von Sukhi* <<. Ein Traum von kuschelweich und an Gemütlichkeit kaum zu übertreffen. Doch verzichten werden wir deswegen nicht auf unsere >> super praktische Puzzlematte* << – unser einziges Lieblingsstück in rosa im tollen Polka-Dots-Muster. Individuell steckbar, auch zu einer Aufbewahrungsbox (wie auf dem Plüschtier-Bild) zusammenzustecken, für den Balkon – die Puzzlematte haben wir nicht nur im Kinderzimmer benutzt. Sie ist feuchtigkeitsbeständig, wärmeisolierend, abwaschbar und strapazierfähig und daher einfach nur zu empfehlen.

Kinderzimmer einrichten Ecke zum Stillen

Die Stillecke für nachts sollte beim Kinderzimmer einrichten auf jeden Fall gut geplant warden. Ein kleines Licht und ein Fleeceplaid zum Zudecken sollten auf keinen Fall fehlen.

In der ersten Zeit mit Baby ist ein ruhiger Platz zum Stillen mit das Wichtigste. Eine gemütliche Ecke, in der Mama und Baby auch problemlos ein kleines Nickerchen machen können. Unsere Stillecke war oft unser Rückzugsort. Geschützt in der Ecke mit einem flauschigen >> Öko-Lammfell* << (natürlich medizinisch gegerbt und waschbar – ganz wichtig 🙂 ) unter meinen Füßen und unserem kuschelwarmen >> Fleeceplaid von zoeppritz* << für die kühlen Wintertage und –nächte. Und ein kleines Lämpchen, das behagliches Licht macht.




Accessoires und Dekostücke zum Kinderzimmer einrichten

Kinderzimmer einrichten Printmotive von Janosch

Lieblingsmotive an den Wänden schaffen eine freundliche Atmosphäre beim Kinderzimmer einrichten und sind immer wieder faszinierend für die Kleinen, weil es jeden Tag etwas Neues zu entdecken gibt.

Was definitiv auch zum Kinderzimmer einrichten und zum Interior Design im Kinderzimmer dazu gehört sind Dekoartikel und Accessoires. Dazu gehören bei uns z.B. unser kunterbunter Papierlampion, den Julius für Clara ausgesucht hat. Clara liebt ihre Lampe und das Blumenmotiv.

Kinderzimmer einrichten – Hängende Deko

Die >> klassischen und wunderschönen Printmotive von Janosch* << sind als erstes ins Kinderzimmer eingezogen. Diese Kinderkunstwerke hatten Julius und ich als Kinder schon im Zimmer hängen und waren große Fans. Clara hat die XXL-Version bekommen und liebt die Farben auf den Drucken.

Kinderzimmer einrichten Lieblingsmobile mit Vögeln von Habe

Beim Kinderzimmer einrichten lockern Farbkleckse im sonst eher minimalistischen Design alles auf. Das geht besonders schön mit Bildern und z.B. einem Mobile.

Auch ohne unser  >> Mobile von Haba* <<[/af_link] wollen wir nicht mehr missen. Eins der besten Geschenke, die wir zu Claras Geburt bekommen haben. So toll, dass wir gleich ein zweites hinterherbestellt haben und es schon mehrfach selbst an frisch-gebackene Eltern verschenkt haben. Seitdem hängt eins über der Wickelkommode und eins über Claras Bettchen.

Kinderzimmer einrichten – Lieblingsgeschenke

Claras erste >> Stofftier-Spieluhr* << war das allererste, was Julius und ich für Clara gekauft haben. Nach langer Hörprobe und klingelnden Ohren haben wir uns dann für einen Klassiker entschieden: La-Le-Lu. Ein sehr schönes Geschenk von meinen Arbeitskollegen, war ebenfalls eine Spieluhr mit persönlicher Gravur. Die liebt Clara noch ein bisschen mehr und schläft dazu ganz wunderbar ein.

Ein weiteres bezauberndes Geschenk zu Claras Geburt war ein Erinnerungsalbum. Die Gestaltung ist einfach zauberschön und passt zu Clara. Fotos, Erinnerungen, Momentaufnahmen, Gedanken, einfache Momente aus dem Alltag und besondere Augenblick finden sich nach einem Jahr darin. Eine schöne Erinnerung und ich bin froh, dass wir damit direkt angefangen haben, denn die vielen Monate und Geschichten jetzt noch einmal zu erinnern, würde schwer.

Kinderzimmer einrichten - Spieluhr eine schöne Geschenkidee

Diese wundervolle Spieluhr haben wir geschenkt bekommen. Ein bißchen Prizessinen-Rosa darf beim Kinderzimmer einrichten für ein Mädchen eben doch nicht fehlen.

Kinderzimmer einrichten – Spielen und Schmusen im Kinderzimmer

Kinderzimmer einrichten - eine Kiste voller KuscheltiereClara liebt es sich in dem Meer aus Kuscheltieren zu wälzen und zu drehen und besonders mit ihrem >> Steiff Pferdchen* << zu schmusen.

Auch das >> kleine gelbe Entenküken* << und der >> total niedliche Kuschel-Drache* << stehen ganz hoch im Kurs bei Clara und ihren Freudinnen.

Und was darüber hinaus in unserem ersten Winter immer geholfen hat, das Bettchen noch ein bisschen kuscheliger zu machen, waren unsere >> geliebten Warmies * <<. Kuschelige Plüschtierchen mit Kernfüllung, z.B. Kirschkerne oder Leinsamen, und Lavendel-Duft, die in der Mikrowelle oder im Backofen ganz einfach erwärmt werden können. [gerade gesehen: Die tollen >> Warmies gibt es jezt auch als Einhorn * << …. ich glaub ich muss direkt noch eins bestellen 🙂 ]

Der stetig wachsende Bücherstapel braucht bald eine neue Unterkunft. Clara liebt Bücher und setzt sich manchmal allein mit einem Buch auf ihren Puzzleteppich und verschwindet in ihre Phantasiewelt, während ich in der Wohnung herumwusele.

Der erste Winter kommt sicher. Und der erste Winter ist mit der härteste. Da kannst du beim Kinderzimmer einrichten nie genug wärmende Decken und Felle haben. Wir habeneinen ganzen Stapel. Kuschelweiche Schmusedecken, die uns durch den Winter begleitet haben. Zum Einlegen in den Autositz, in den Kinderwagen oder einfach als Tages- und Schmusedecke. Unserer absoluter Liebling ist die >> tolle samtigweiche Decke mit den großen Sternen* <<[/af_link].

Kinderzimmer einrichten Kuschelweiche Schmusedecken für jeden Tag

Decken sind nicht nur schöne Accessoires beim Kinderzimmer einrichten, sondern auch sehr praktisch, wenn das Wetter draußen wieder ungemütlicher wird.

Mein  >> Stillkissen* <<[/af_link] hat mir während der Stillzeit treue Dienste geleistet. Es kam bereits nächtlich zum Einsatz als ich im letzten Monat schwanger war, als Entlastung für den strapazierten Rücken und natürlich auch während der Stillzeit. Ich muss allerdings gestehen, dass ich selbst danach wenig benutzt habe. Aber es ist nicht nutzlos geworden…jetzt liegt es in Claras Leseecke und sie kuschelt sich darin ein, wenn sie in ihren Büchlein blättert.

Fazit zum Kinderzimmer einrichten

Das waren nach über einem Jahr rückblickend unsere besten und zeitlosesten Anschaffungen, die wir furs Kinderzimmer einrichten genutzt haben und die seither einen festen Platz in Claras Kinderzimmer haben.

Ich freue mich über dein Feedback, deine Kommentare zu unseren Lieblingsstücken zum Kinderzimmer einrichten und über deine Anregungen.

Und wenn dir unsere Ideen für die Lieblingsstücke zum Kinderzimmer einrichten gefallen, dann folge uns bei Pinterest, Instagram und Facebook. Hier gibt es in den Stories und in unserem Feed noch mehr Einblicke. Wir freuen uns auf dich.

Und jetzt, frohes Kinderzimmer einrichten und rumräumen!

0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* So gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links. Wenn Du darüber bestellst oder buchst, kostet es für dich keinen Cent mehr. Wir bekommen aber eine kleine Provision und du kannst uns so unterstützen, ohne dass es dich etwas kostet.

Das könnte dir auch gefallen

Hörbuch Geisterstunde Titelbild

Hörspiel Geisterstunde | Gruselgeschichten für unsere mutigen Schulkinder

Die Herbstzeit hat uns bereits mit Halloween empfangen!! Aber diesen Herbst wird einfach weitergegruselt! Das neue Hörbuch ‚GEISTERSTUNDE‘ mit vier Gruselgeschichten zum Fürchten für unsere Schulkinder kommt da genau recht – mit GEWINNSPIEL! Pünktlich zu gruseligen Herbstzeit – für die vielen nass-kalten Herbstnächte, die uns jetzt bevor stehen. Drei Exemplare gibt’s jetzt zu gewinnen!

#meettheblogger susamamma Titel

#MeetTheBlogger | Gastbeitrag Familienblog | Interview mit Susanna von Susamamma

Heute stellen wir dir auf unserem Familienblog die bezaubernde Susanna von SUSAMAMMA.DE vor. Eine herzensehrliche Mama, mit einem bezaubernden Lächeln, mit einem riesengroßen Herz, mit dem besonderen Blick für die wichtigen Augenblicke im Leben, die manchmal so gewöhnlich scheinen. Susanna ist Mutter eines Mädchens. Wir lieben ihren Stil und ihre Art. Mal trägt sie selbstbewusst ihr Herz auf der Zunge, mal ist sie verträumt und nachdenklich. Doch sie ist immer 100% ehrlich und authentisch und dabei so liebreizend, dass wir sie knutschen könnten. Doch alles weitere erzählt sie uns am besten selbst…

Header - #meettheblogger - Julia von stilblume

#MeetTheBlogger | Gastbeitrag Familienblog | Interview mit Julia von Stilblume

Heute stellen wir dir auf unserem Familienblog die liebe Julia von stilblume vor. Eine junge bezaubernde Mama, die quasi während des Interviews zu unserem #MeetTheBlogger – Fragebogen erneut Mutter einen zauberhaften Tochter geworden ist. Mit viel Stil und Gefühl nimmt sie uns in ihrem Blog mit durch ihren Alltag, das Mamasein und das nie so ganz vorhersehbare Leben einer Mutter. Und wir folgen ihr mit sehr viel Freude. Alles weitere erzählt Julia uns jetzt aber besser selbst…

Die Neue Pflegeserie von sebamed

Badespaß mit sebamed || Für sensible Kinderhaut

Unser Badespaß mit sebamed – Wir lieben Wasser. Schon immer. Und Baden ist immer Claras Wochenhighlight. Lange Zeit haben wir beim Baden auf eine Waschlotion und anschließende Pflegeprodukte verzichtet, weil wir an die empfindliche Kinderhaut nichts kommen lassen wollten. Jetzt durften wir die sebamed Pflegeserie mit Calendula testen und sind begeistert. Super angenehm für anspruchsvolle & sensible Kinderhaut. Aber lest selbst…

Über uns

#gedankenverloren

  • Titelbild gedankenverloren Kolumne 22 Supermama

Beliebteste Beiträge

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Instagram

Quote of the week

"Ein Kind ist eine kleine Hand, die zurückführt in eine Welt, die man vergessen hat."

Unbekannt

Beitrag oder Thema suchen

Archiv

Archive

Beliebte Kategorien