Monatsrückblick September Titel

Unser persönlicher Monatsrückblick || Lieblinge im September: Viele erste Male

Und schwupps schon wieder ist ein Monat um.  Wie die Zeit vergeht, sagten die Tanten und Omas früher immer… Und wir Kinder haben die Augen verdreht. Und jetzt… Recht hatten sie. Die Zeit vergeht viel zu schnell. Der September war ziemlich durchwachsen. Er fing wundervoll an mit vielen schönen ersten Malen und artete dann aus in eine lange, lange Erkältungsstrecke mit kurzen und immer kürzer werdenden Nächten.  Und jetzt mit dem 1. Oktober, mit dem beginnenden Herbst, pendelt sich alles wieder ein. Neue Jahreszeit. Neues Runde. Neues Glück. Wenn ihr mögt, schauen wir trotzdem nochmal zurück auf diesen wundervollen spätsommerlichen September.

Viele erste Male

Monatsrückblick September - Bloggerevent KochhausUnser erstes Blogger Event

Am 1. September waren wir eingeladen von Instagram@Kochhaus nach Köln zum >>Pre-Opening des Kochhaus<< Nr. 2 am Chlodwigplatz. Unser erstes Blogger Event. Da lassen wir uns doch nicht zweimal bitten. Gerne kommen wir. Und es hat sich gelohnt. Neben all den tollen Bloggern, die wir kennengelernt haben, wurden wir köstlich bekocht und sehr nett unterhalten. Immer wieder gern. Das Kochbuch @Kochhaus wird bei uns seither jedes Wochenende mindestens einmal aufgeschlagen. Wir können die Gerichte nur empfehlen. Schaut doch mal vorbei!

Clara erste Übernachtung

Clara erste Übernachtung bei Oma & Opa war für uns alle verdammt aufregend. Für uns alle vermutlich mehr als für Clara. Denn sieht hat alles ganz cool weggesteckt. Bei Oma schlafen? Kein Problem.  Durchgeschlafen bis morgens um 8 Uhr. Die längsten 22 Stunden, 7 Minuten und endlos dauernde Sekunden ohne mein kleines Mädchen. Hab ich dieses kleine Teil vermisst. Wahnsinn. Aber es war auch sehr sehr schön den Abend zu zweit zu genießen. Unterwegs zu sein. Draußen. Abends. Dann, wenn sich das bunte Leben in den Restaurants und Bars abspielt. Und wir mittendrin. Schön war’s. Und das Ausschlafen am nächsten Morgen erst…

Mein Erster Elternabend

Mein erster Elternabend war eine Wucht. Über was dort alles diskutiert und philosophiert wurde, hat mich etwas erschlagen. ¼ Weckchen zum Nachmittagssnack oder nicht. Hat ja Zucker. Eigentlich nicht. Oder doch. Was meint ihr. Oder doch lieber Brot. Aber Brot bekommen sie ja morgens und abends schon. Also, kein Brot. Dann doch Weckchen? Und der ¼ Fruchtzwerg im Naturjoghurt? Muss das sein? Geht’s nicht ohne. Ja – Nein. Könnte man nicht… Hätte man.. Sollte… Wow, so läuft das? Ich halte mich da raus und rechne im Kopf derweil wieviel Gramm Zucker in einem ¼ Weckchen ohne Rosinen wohl stecken? Minimalismus liegt mir nicht so… Weiter ging’s mit sinnbefreiten neuen Regelungen des Jugendamtes, Kita-Aktionen, Feiern und schönen Familienevents wie Laternen basteln, St.-Martins-Umzug, Weihnachtsbacken, Ostereier bemalen… Find ich gut. Zum Glück habe ich die Möglichkeit freitags dabei zu sein ohne mir einen Urlaubstag zu nehmen. Mit meinem kleinen großen Mädchen Laternen basteln im Oktober – ich freu mich schon.

Monatsrückblick September - Claras erster HaarschnittClaras Erster Haarschnitt

Schnipp Schnapp. Claras erster Haarschnitt war längst überfällig. Jedes Mal fielen ihr die Spitzen ihres nicht vorhandenen Ponys in die Augen und sie blinzelte sich einen Wolf. Ich hab alles Mut zusammen genommen und meine Tante mit Schere und Kamm freie Hand gegeben. Was dabei raus kam? Ein französischer Pony, etwas schief, aber zumindest jetzt weit entfernt von den Augen. Die erste abgeschnittene Haarspitze haben wir aufbewahrt. In Ehren. Und gleich hinterher gab’s zur Belohnung gab’s Claras erstes Eis. Nach 15 Monaten ohne Zucker und Süßkram, gab es jetzt das erste Eis. Von der Oma. Klar. Wer sonst. Das Gesicht hättet ihr sehen müssen. Danach. Als hätte sie ihre kleine Schnute rundherum durch eine Schüssel mit Eis gezogen. Lecker.

Mein erster Abend ohne Kind und ohne Mann

Unverhofft, kommt oft. Doch meistes hat es nichts gutes zu bedeuten. Für mich am letzten Freitag schon. Und zwar bestand Clara nach einem Tag bei der Oma darauf gleich dort zu bleiben. ‚Clara möchtest du bei Oma schlafen’ – ‚Ja-h.’ ‚Aber Mama fährt nach Hause, ja?’ – ‚ja-h. Hoch.’ Also Oma und Clara ab nach oben. Ins Kinderzimmer. ‚Puuu-zen’ Ja, Zähne geputzt wird auch noch. Mir warf sie noch einen flüchtigen Handkuss zu und ein zuckersüßes ‚’schüss’ Und winkte mir fröhlich zu während die Oma sie nach oben trug. Okay, so ist das also, wenn das eigene Kind lieber bei Oma schläft als bei Mama. Hmmmm.. Schon komisch. Ich sollte mich ja glücklich schätzen, aber irgendwie… Naja. Egal. Autoschlüssel geschnappt und los. Komplett alleine. Voller Euphorie zwei Tafeln Schokolade am Büdchen gekauft u den Wein entkorkt. Und dann…. nach drei Schokostückchen und einem halben Glas Wein und mit der Euphorie in den Knochen einfach eingeschlafen… Wow, was ‚n Abend!

Etwas für die Seele

FREItag. Meine neue Freiheit.

Ich stehe in der Küche und drehe das Radio auf volle Lautstärke, im Radio läuft The Chainsmokers feat. Coldplay mit ‚Something just like this‘ und ich raste völlig aus. Hüpfe durch die Küche und wackle mit dem Kopf während ich genüsslich in mein Schokocroissant beiße. Feierlich, im Stehen, ohne Teller und die vielen kleinen Blätterteigkrümel krümeln einfach so auf die Küchenfliesen. Wenig vorbildlich – aber egal. Es ist ja niemand da. Niemand der wegen der Krümel auf dem Boden die Stirn runzelt. Niemand der sich das Krümelchaos ansehen und abspeichern und nachmachen kann… Nur ich. Ich und mein Croissant und die Musik in meinem Kopf und – danke!! – die Sonnenstrahlen, die durchs Küchenfenster fallen. Hello, happy day! Meine neue Freiheit. Freitags, 6 Stunden, nur ich und ich. Was dabei rauskommt, wenn Mama allein zu Haus‘ ist hab ich in einem >>#Gedankenverloren<< zusammengefasst und abgefeiert…

Monatsrückblick September - HollandliebeHollandliebe

In weiser Voraussicht und mit vollstem Verlass auf die Wettervorhersage, packen wir abends schon unserer Familienweekender, stellen die Strandmuschel und Sandspielzeug vor die Tür und schlafen voller Hoffnung und auch Zuversicht ein. Denn morgen früh soll es für einen Tag an den Strand gehen. Noch einmal Sonne tanken. Noch einmal die Füße im Sandvergraben und dann im Meer abspülen. Eine Sandburg bauen und bei unseren liebsten holländischen Nachbarn Frikandel, Fritjes & Co essen. Zoutelande am Meer können wir für einen Kurzurlaub für 1 Tag wirklich nur empfehlen. Gerade einmal ca. 2 Autofahrstunden entfernt fühlt es sich gleich an wie Urlaub und die Meeresluft und das Meeresrauschen machen das Urlaubsfeeling perfekt. Auch sehr zu empfehlen, wenn es kein Meer sein muss, ein >>Tagesausflug nach Maastricht<<.

Papa & Tochter – ein unzertrennliches Band

Monatsrückblick September - PapaliebeNach einer Zeit, in der Papa nicht besonders gefragt war, war im September die Liebe plötzlich überschäumend. Papa der große Held. Es wird ausgiebige gekuschelt, getobt, gepuzzelt, gespielt. Mir geht ehrlich das Herz auf bei dem Anblick. Wie verliebt die beiden sind. ❤ #vaterundtochter Dass Papa immer ein paar Tage am Stück weg ist, scheint sie noch nicht verstanden zu haben.  Wie auch. Umso mehr freut sie sich, wenn er wieder an ihrer Seite. Zur Zeit ist er ihr großer Held. Und der Papa, der genießt jede Sekunde in vollen Zügen. Denn er hat’s auch nicht leicht. Wie alle Papas mit einem Job mit Reisetätigkeit. 3,4,5 Tage weg von der Familie in schlechten Hotels, mit schlechtem Essen und noch schlechteren Betten. Wenig Zeit. Viel Stress. Ohne Familie. Mit miesen Arbeitstagen.  Wenn dann die kleine große Maus die Tür öffnet, wenn er nach Hause kommt und quietschend von einem Beinchen aufs andere springt und wild mit den Armen fuchtelt vor Freude, dann geht nicht nur Papa das Herz auf. Dann strahle auch ich jedes Mal bei dem Anblick während ich im Türrahmen stehe und die beiden ihr Weidersehen feiern lasse.

Alles das was Mama macht

Lieblingswörter: auch, meins, nein

Erkältet im Monatsrückblick SeptemberNa, Herzlichen Glückwunsch. 3, 2, 1 – Claras. Alles was ich mache, macht Clara auch. Alles was ich sage, sagt Clara auch. Alles was ich anziehe, zieht auch Clara an. So entstand ihr neuer Lieblingsstyle. Feinstrümpfe über der Hose in Gummistiefeln. Dieses Kind bringt mich so oft herzlichst zum Lachen – wie auch bei dem Anblick! Und dann wieder…

Es war wohl eine Phase, die sie da durchgemacht hat in den letzten Wochen. Sagt zumindest unser >> Babyratgeber ‚Oje, ich wachse‘<<. Ihre Lieblingswörter aktuell: auch, meins, nein. So gestaltet sich der Mamaalltag sehr angenehm – NOT! Doch auch diese Phase geht vorbei Genau zum Ende des Monats. Und plötzlich ist sie wieder zuckerlieb, erzählt am Laufenden Band, versucht uns zu erklären, was sie will, erzählt was sie erlebt hat. In einer Aneinanderreihung von Wörtern. ‚Puppe – Bett – auch’. ‚Mama – Stuhl’. Du kleiner Mini-Mensch. Was du alles kannst.. Werde nicht so schnell groß.

Hallo, Herbst

Herbstliebe im Monatsrückblick SeptemberAlles was was der Herbst so mit sich bringt, haben wir schon Ende September erleben dürfen. Es wurde gekränkelt, gebacken und die gelben Gummistiefel ausgepackt. Claras Lieblingsschuhe sind zur Zeit definitiv die gelben Gummistiefel. Ich kann’s ihr nicht verübeln. Ich hätte auch gerne in Paar. Damit lässt es sich ganz wunderbar durch Pfützen hüpfen und durch Laubhügel laufen. Kindheitserinnerungen.

Doch auch jeder Herbst bringt eine neue Erkältungswelle mit sich. Und sie traf uns heftig. Wochenlang hatte Clara Husten, immer wieder Fieber, Schnupfen und es geht und geht nicht weg. Die Schnoddernase ist unser ständiger Begleiter. Zum Glück wurde aus dem heisernen Husten kein Pseudokrupp. Damit haben wir im letzten Jahr Bekanntschaft gemacht und es war schrecklich – lest alles Wissenswerte in unserem >>kleinen Hustenratgeber zu Pseudokrupp<<. In unserer >>Haus- und Reiseapotheke<< finden sich seither Umckaloabo Hustensaft, Fiebersaft, Thymian-Myrthe-Balsam und der Nasensauger. Alles essenziell wichtig bei jeder Erkältung. Toi, toi, toi, dass wir es für dieses Jahr überstanden haben.

Vollkornbrot im Monatsrückblick SeptemberUnd zum Schluss wurde selbstverständlich gebacken. Am Liebsten wenn es draußen kühler wird und die gemütliche Zeit auf dem Familiensofa beginnt. Was gibt es dann besseres als ofenfrischen Kuchen oder backfrisches Brot zum Abendbrot. >>Unser aktuell liebstes Vollkornbrotrezept<< habe ich euch auf dem Blog veröffentlicht. Die >>Muffins ohne Zucker<< und der >>Streuselkuchen<< sind ja schon alteingesessene Klassiker.

Mit diesem ofenfrischen Duft von Herbst und der Gemütlichkeit in der Seele verabschieden wir uns vom September und freuen uns schon auf den nächsten Monat. Der Oktober erwartet uns schon mit einem nächsten Bloggerevent, Laternen basteln, St.-Martinszug, Halloween Backen und einer Woche Urlaub, die noch organisiert werden musst. Also es bleibt spannend. Lasst es euch gut gehen und habt einen schönen Herbstanfang.

PS: Folgt uns auch gerne bei Instagram@Familie, Kind & Leben und Facebook@Familie, Kind & Leben. Da könnt ihr uns im Feed und den Stories live durch den Monat begleiten.

0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* So gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links. Wenn Du darüber bestellst oder buchst, kostet es für dich keinen Cent mehr. Wir bekommen aber eine kleine Provision und du kannst uns so unterstützen, ohne dass es dich etwas kostet.

Das könnte dir auch gefallen

Hörbuch Geisterstunde Titelbild

Hörspiel Geisterstunde | Gruselgeschichten für unsere mutigen Schulkinder

Die Herbstzeit hat uns bereits mit Halloween empfangen!! Aber diesen Herbst wird einfach weitergegruselt! Das neue Hörbuch ‚GEISTERSTUNDE‘ mit vier Gruselgeschichten zum Fürchten für unsere Schulkinder kommt da genau recht – mit GEWINNSPIEL! Pünktlich zu gruseligen Herbstzeit – für die vielen nass-kalten Herbstnächte, die uns jetzt bevor stehen. Drei Exemplare gibt’s jetzt zu gewinnen!

#meettheblogger susamamma Titel

#MeetTheBlogger | Gastbeitrag Familienblog | Interview mit Susanna von Susamamma

Heute stellen wir dir auf unserem Familienblog die bezaubernde Susanna von SUSAMAMMA.DE vor. Eine herzensehrliche Mama, mit einem bezaubernden Lächeln, mit einem riesengroßen Herz, mit dem besonderen Blick für die wichtigen Augenblicke im Leben, die manchmal so gewöhnlich scheinen. Susanna ist Mutter eines Mädchens. Wir lieben ihren Stil und ihre Art. Mal trägt sie selbstbewusst ihr Herz auf der Zunge, mal ist sie verträumt und nachdenklich. Doch sie ist immer 100% ehrlich und authentisch und dabei so liebreizend, dass wir sie knutschen könnten. Doch alles weitere erzählt sie uns am besten selbst…

Header - #meettheblogger - Julia von stilblume

#MeetTheBlogger | Gastbeitrag Familienblog | Interview mit Julia von Stilblume

Heute stellen wir dir auf unserem Familienblog die liebe Julia von stilblume vor. Eine junge bezaubernde Mama, die quasi während des Interviews zu unserem #MeetTheBlogger – Fragebogen erneut Mutter einen zauberhaften Tochter geworden ist. Mit viel Stil und Gefühl nimmt sie uns in ihrem Blog mit durch ihren Alltag, das Mamasein und das nie so ganz vorhersehbare Leben einer Mutter. Und wir folgen ihr mit sehr viel Freude. Alles weitere erzählt Julia uns jetzt aber besser selbst…

Die Neue Pflegeserie von sebamed

Badespaß mit sebamed || Für sensible Kinderhaut

Unser Badespaß mit sebamed – Wir lieben Wasser. Schon immer. Und Baden ist immer Claras Wochenhighlight. Lange Zeit haben wir beim Baden auf eine Waschlotion und anschließende Pflegeprodukte verzichtet, weil wir an die empfindliche Kinderhaut nichts kommen lassen wollten. Jetzt durften wir die sebamed Pflegeserie mit Calendula testen und sind begeistert. Super angenehm für anspruchsvolle & sensible Kinderhaut. Aber lest selbst…

Über uns

#gedankenverloren

  • gedankenverloren 23 Titelbild

– Werbung –

Beliebteste Beiträge

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Instagram

Quote of the week

"Ein Kind ist eine kleine Hand, die zurückführt in eine Welt, die man vergessen hat."

Unbekannt

Beitrag oder Thema suchen

Archiv

Archive

Beliebte Kategorien