Monatsrückblick Oktober Titel

Unser persönlicher Monatsrückblick || Lieblinge im Oktober: Hass-Liebe Herbst

Es ist schon wieder soweit. Mit der Halloween Nacht und der kurzen Feiertagswoche ist auch unser Oktober zu Ende gegangen. Unweigerlich denke ich: Zum Glück. Warum? Weil wir seit Oktoberanfang durchgehend erkältete sind. Und uns dazu auch noch die Erkältungsviren reihum verteilen. Erst Clara, dann ich, dann Julius, dann wieder Clara. Nach dem Husten ist vor dem Husten. Von der Rotznase ganz abgesehen. Mantramäßig sage ich mir jede Woche wieder, das härtet ab. Das stärkt die Abwehrkräfte für’s nächste Jahr. Na, hoffentlich…

Diese Zeitumstellung…

Clara Herbstlaug Monatsrückblick OktoberUnd weil uns die Zeitumstellung ordentlich zu schaffen gemacht hat. Bis heute, eine Woche später ist unser ganzer Tages- und Nachtrhythmus durcheinander gewürfelt und steht Kopf – und Clara um kurz nach 5 Uhr kerzengrade im Bettchen – und ich könnte nur noch schlafen, schlafen, schlafen… und tue das auch, unweigerlich, sobald ich abends auf dem Sofa sitze. Manchmal schaffe ich nicht mal mehr die Tagesschau… Bleibt nur zu hoffen, dass unsere nächste Regierung zumindest darüber überein ist, diese Zeitumstellung endlich abzuschaffen…

Was warmes für den Magen

Mit dem Oktober kam der Herbsteinbruch und das Thermometer fiel von einem auf den anderen Tag um 10°. Gegen die Kälte da draußen haben wir im Oktober viel gebacken und in den Ofen geschoben. Das wärmt von innen. #soulfood Unser >>schnelles, fruchtiges Crumble Rezept<< lieben wir seither und auch unser superschneller >>Apfelkuchen ohne Zucker<< ist bei uns seit neustem ein Renner. Das >>selbstgemachtes Mandelmus<< hat sich Clara heute Morgen doch glatt aufs Brot und unter die Fleischwurst gewünscht. Wenn’s schmeckt…

Ofenfrischer Monatsrückblick OktoberWas warmes fürs Herz

Ganz besonders geschmeckt haben uns auch die Waffeln und Kuchen, die wir immer mit der Familien genascht haben. Im Kreise der Familie schmeckt’s doch eh viel besser. Die Woche, in der meine Eltern an der Nordsee waren, fühlte sich an wie eine halbe Ewigkeit. Denn Clara und ich waren gleichzeitig erkältet und hätten ein bisschen Unterstützung gut gebrauchen können. Keine Schonfrist für Mama. Das Wiedersehen war dafür umso schöner. Genauso schön wie am Wochenende bei Julius Eltern zum Doppelgeburtstagsfrühstück meiner Schwägerinnen. Ja, Zwillinge in der Familie… 😉

couple goals Monatsrückblick OktoberEtwas warmes gegen die Erkältung

Gegen die Erkältungswelle konnte leider auch unser Wellnesstag zu zweit in der @Mediterana Therme nichts ausrichten. Die Viren waren stärker als die ätherischen Öle und Schwitzbäder. Aber schön war es trotzdem und tat der Seele gut. Zu zweit. Nur wir beide. #couplegoals So eine kleine Auszeit zwischendurch ist so wichtig. Neben dem Alltagsstress, all den Krümeln auf dem Boden und Wäschehaufen vergisst man das manchmal.

Genauso wie auch die wertvolle Zeit mit Freunden. Dank unseres langen Wochenendes zum Monatsende durfte ich ein paar Stunden mit den besten Freundinnen genießen. Quatschen und klönen. Schlemmen und giggeln. So wie es sein soll. So wie früher. @Laura’s Deli Abgeschlossen wurde der Tag mit einer Runde Prosecco. Mitten am Tag. Auch das darf dann mal sein.

Babyshower Monatsrückblick Oktober

Die Wärme einer Freundschaft

Besonders wenn es etwas zu feiern gibt. Baby Shower! Wenn eine der Besten Freundinnen schwanger ist und in ihren Mutterschutz startet, dann ist das definitiv ein Grund zu feiern und zusammen zu kommen. Schön war’s! #teamrosa Und lecker süß! Zu unseren Geschenk- und Deko-Ideen gibt’s noch einen Blogpost. Das ist nämlich gar nicht so einfach etwas Vernünftiges zu finden – bei dem man sich nicht vor Kitsch übergeben muss.

Und war auch bitter nötig nach den anstrengenden letzten Tagen. Der Gedanke an das Laternenbasteln lässt mein Herz immer noch schneller schlagen – und das nicht im Guten. War das ein Stress. OMG! Ich hatte einen entspannten Bastelnachmittag erwartet und fand mich im kunterbunten Chaos zwischen Federn, Kleister und Glitzerstiften wieder. Tosendes Geschrei und Mädchenzickereien. Mit nicht mal 2 Jahren. Ich dachte, das kommt viel später… Nach 1 ½ Stunden war ich mit den Nerven völlig am Ende und konnte Claras Wunsch nach Hause zu gehen sehr gut verstehen. Das taten wir dann auch. Ohne Laterne – damit kamen wir nicht weit. Aber um eine Mama-Erfahrung reicher.

Instafeed Monatsrückblick OktoberUnsere Oktober Lieblinge

Noch ein paar erste Male gab es im Oktober. Ganz gewöhnliche Alltagsmomente, die Claras Begeisterung einfingen. So wie Bahnfahren. Clara liebt es. Warum? Keine Ahnung. Aber ich habe das Gefühl, dass fast alle Kinder große Fans des Bahnfahrens sind. Ich hingegen hasse öffentliche Verkehrsmittel. Aber was tut man nicht alles für die kleinen Lieblinge? Das ist mir das tägliche Malen mit Clara schon sehr viel lieber. Malen – Tag ein, Tag aus. Autos, Frauen, Mädchen, Puppen, Katzen – alles haben wir schon gemalt. In mehrfacher Ausführung. Mit den tollen Stiften Woody 3 in 1 von Stabilo besonders gerne. Auch auf Stein, Glas und Holz.

Mit den Stiften kann man übrigens auch tolle Fensterbilder malen. Zum Beispiel zu Halloween. Auch wenn wir keine großen Halloween Fans sind, finde ich eine Gelegenheit zum Backen immer toll. Und >>Backen zu Halloween<< ist schon eher eine Herausforderung. Ich finde, mir sind die einäugigen Muffins auf jeden Fall gut gelungen. Ich konnte mich zumindest nicht überwinden in das Auge zu beißen. Das musste erst heraus gepult werden… 😉

SClara in Gummistiefel Monatsrückblick Oktobero haben wir trotz der andauernden Erkältungswelle doch einiges erlebt im Oktober. Rückblickend war’s gar nicht so schlecht. Auch dafür sind Rückblicke gut. Zu erkennen, dass es viel mehr schöne Momente gab, als der triste Alltagshirn manchmal speichert.

To come: Mamalismus

Der nächste Monat steht ganz unter dem Motto: Mamalismus. Wieder bewusster leben, lieben, lachen. Bewusst genießen. Kochen und Essen. Bewusst, im Hier und Jetzt. Sind auf die Basics besinnen. Auch klamottentechnisch. Die Aktion @kauf_fourhangauf von der wunderbaren Katrin und Leonie @fourhangauf finden wir super. Und so etwas schwebte mir auch schon lange vor. Zwei Dumme ein Gedanke, oder wie heißt es gleich…, sorry Katrin 😉

Also, habt es schön. Macht es euch gemütlich. Auf einen wundervollen herbstlichen November.

PS: Folgt uns auch gerne bei Instagram@Familie, Kind & Leben und Facebook@Familie, Kind & Leben. Da könnt ihr uns im Feed und den Stories live durch den Monat begleiten.

0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* So gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links. Wenn Du darüber bestellst oder buchst, kostet es für dich keinen Cent mehr. Wir bekommen aber eine kleine Provision und du kannst uns so unterstützen, ohne dass es dich etwas kostet.

Das könnte dir auch gefallen

Hörbuch Geisterstunde Titelbild

Hörspiel Geisterstunde | Gruselgeschichten für unsere mutigen Schulkinder

Die Herbstzeit hat uns bereits mit Halloween empfangen!! Aber diesen Herbst wird einfach weitergegruselt! Das neue Hörbuch ‚GEISTERSTUNDE‘ mit vier Gruselgeschichten zum Fürchten für unsere Schulkinder kommt da genau recht – mit GEWINNSPIEL! Pünktlich zu gruseligen Herbstzeit – für die vielen nass-kalten Herbstnächte, die uns jetzt bevor stehen. Drei Exemplare gibt’s jetzt zu gewinnen!

#meettheblogger susamamma Titel

#MeetTheBlogger | Gastbeitrag Familienblog | Interview mit Susanna von Susamamma

Heute stellen wir dir auf unserem Familienblog die bezaubernde Susanna von SUSAMAMMA.DE vor. Eine herzensehrliche Mama, mit einem bezaubernden Lächeln, mit einem riesengroßen Herz, mit dem besonderen Blick für die wichtigen Augenblicke im Leben, die manchmal so gewöhnlich scheinen. Susanna ist Mutter eines Mädchens. Wir lieben ihren Stil und ihre Art. Mal trägt sie selbstbewusst ihr Herz auf der Zunge, mal ist sie verträumt und nachdenklich. Doch sie ist immer 100% ehrlich und authentisch und dabei so liebreizend, dass wir sie knutschen könnten. Doch alles weitere erzählt sie uns am besten selbst…

Header - #meettheblogger - Julia von stilblume

#MeetTheBlogger | Gastbeitrag Familienblog | Interview mit Julia von Stilblume

Heute stellen wir dir auf unserem Familienblog die liebe Julia von stilblume vor. Eine junge bezaubernde Mama, die quasi während des Interviews zu unserem #MeetTheBlogger – Fragebogen erneut Mutter einen zauberhaften Tochter geworden ist. Mit viel Stil und Gefühl nimmt sie uns in ihrem Blog mit durch ihren Alltag, das Mamasein und das nie so ganz vorhersehbare Leben einer Mutter. Und wir folgen ihr mit sehr viel Freude. Alles weitere erzählt Julia uns jetzt aber besser selbst…

Die Neue Pflegeserie von sebamed

Badespaß mit sebamed || Für sensible Kinderhaut

Unser Badespaß mit sebamed – Wir lieben Wasser. Schon immer. Und Baden ist immer Claras Wochenhighlight. Lange Zeit haben wir beim Baden auf eine Waschlotion und anschließende Pflegeprodukte verzichtet, weil wir an die empfindliche Kinderhaut nichts kommen lassen wollten. Jetzt durften wir die sebamed Pflegeserie mit Calendula testen und sind begeistert. Super angenehm für anspruchsvolle & sensible Kinderhaut. Aber lest selbst…

#meettheblogger - mamawahnsinnhochdrei - Header

#MeetTheBlogger | Gastbeitrag Familienblog | Interview mit Verena von Mamawahnsinnhochdrei

Die reizende Verena von Mamawahnsinnhochdrei war so lieb und hat sich im Interview unserem #MeetTheBlogger – Fragebogen gestellt. Eine Powerfrau -und eine tolle, authentische und 100% ehrliche Mama. Verena ist dreifache Mutter – genauer: Dreifache Mädchen-Mama. Ihre Töchter sind 7, 6 und 3 Jahre. Und sie sprudelt regelrecht vor Energie. Mit ganz viel Spaß und Freude erzählt sie uns auf ihrem Blog vom alltäglichen, chaotischen und kunterbunten Mama-Wahnsinn.Alles weitere erzählt Verena uns jetzt aber besser selbst…

Über uns

#gedankenverloren

  • Titelbild gedankenverloren Kolumne 22 Supermama

– Werbung –

Beliebteste Beiträge

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Instagram

Quote of the week

"Ein Kind ist eine kleine Hand, die zurückführt in eine Welt, die man vergessen hat."

Unbekannt

Beitrag oder Thema suchen

Archiv

Archive

Beliebte Kategorien