Ostergeschichte für Kinder Titelbild

Die Ostergeschichte für Kinder | leicht verständlich & einfühlsam

– Werbung –

Bald ist es wieder so weit. Ostern steht vor der Tür. Doch jetzt mal ehrlich. Wie war das nochmal? Was hat der Sonntag mit Palmzweigen zu tun? Und wie war das noch gleich mit dem Hahn, der dreimal kräht? Welche Ostergeschichte für Kinder ist die beste…?

Die schönsten Ostergeschichten für Kinder

Die Ostergeschichte für Kinder ist nicht so einfach erzählt. Besonders wenn man nicht unbedingt so bibelverbunden ist. Manchmal gehen die schönen Geschichten im Alltag ja auch einfach verloren, oder es fehlt die Zeit oder die passende Bildergeschichte zur Hand. Dieses Jahr feiert Clara wohl das erste Mal bewusst Ostern. Im letzten Jahr ist das Osterfest, die Ostergeschichte für Kinder und das Lamm unwissentlich an ihr vorbeigezogen.

Aber in diesem Jahr werden im Kindergarten Ostereier bemalt und wir zu Hause möchten die Ostergeschichte für Kinder erzählen. In der Buchhandlung habe ich schon den Osterstapel entdeckt. Und erfreulicherweise sind viele schöne Ostergeschichten für Kinder dabei – auch schon für die Kleinsten.

Habt ihr auch schon ein Buch ausgewählt? Habt ihr Tipps? Oder welche Version findet ihr am Schönsten. Mir war wichtig, dass eine Ostergeschichte für Kinder nicht zu angsteinflößend ist – manche Bilder sind schon recht grausam für eine 2-Jährige – auch wenn sie vielleicht nicht alles verstehen mag.

Unsere Buchauswahl der Ostergeschichte für Kinder

Unsere Buchauswahl fiel auf die Ostergeschichte für Kinder vom COPPENRATH Verlag. Leicht verständlich und mit schönen Bilder erzählt das Buch die *Ostergeschichte für Kinder*.

Außerdem schön, einfühlsam und super für die Kleinsten finden wir noch *die Ostergeschichte* vom Verlag Herder.

Zwischen diesen beiden Ostergeschichten für Kinder fiel dann unsere Entscheidung.

Ostergeschichte für Kinder – kostenlose Kurzfassung

Kostenlose Ostergeschichte für Kinder

Wie war das noch gleich mit dem Hahn, der dreimal krähte? Einfühlsame & leicht verständliche Ostergeschichten für Kinder.

Eine süße Kurzfassung der Ostergeschichte für Kinder hat www.mamiundpapi.de veröffentlicht. Für den Anfang super. Bis die Buchhandlungen wieder öffenen und du dich für deine Lieblings-Ostergeschichte für Kinder entschieden hast. Danke für die Leihgabe www.mamiundpapi.de:

„Zu der Zeit in der Jesus lebte, fand jedes Jahr das jüdische Pascha-Fest in Jerusalem statt. Viele Juden reisten zu dieser Feier an, um mehrere Tage gemeinsam den jüdischen Brauch zu feiern.

Jesus war auch Jude und auch er feierte diesen Brauch und reiste nach Jerusalem. Am Palmsonntag ritt Jesus auf einem Esel nach Jerusalem. Die Leute dort jubelten ihm zu und freuten sich ihn an ihrer Seite zu haben. Sie legten Palmzweige auf den Boden, sodass der Esel nicht auf staubigen Boden gehen musste. Die Juden hofften, Jesus würde kommen um sie von den Römern zu befreien, welche zu dieser Zeit Jerusalem besetzten. Den Römern machte die Beliebtheit von Jesus Angst, denn diese wollten keinen „König der Juden“, welcher diese womöglich befreien würde.

Am Gründonnerstag feierte Jesus damals, gemeinsam mit seinen Jüngern, das Abendmahl. So wie heute es noch Brauch in der Kirche ist, tranken sie gemeinsam Wein, Jesus brach ein Brot und sie aßen gemeinsam. Bereits an dem Abend wusste Jesus, dass er in dieser Nacht verraten wird. Sobald der Hahn morgens drei Mal krähe, würde er verraten worden sein, so sagte Jesus es vorraus. Und so geschah es. Judas einer seiner Jünger, verriet ihn an die Römer. Er zeigte ihnen wo sich Jesus aufhielt und bekam hierfür einen Sack voll Gold als Entlohnung. Jesus wurde von den Römern festgenommen und später vom Statthalter Pilatius zum Tode am Kreuze verurteilt.

Jesus musste sein eigenes Kreuz zu einem Berg hoch hinauf tragen. Oben auf einem Berg sollte er gekreuzigt werden. Die römischen Soldaten verspotteten ihn als „König der Juden“ und flochteten ihm aus Dornenzweigen eine Krone, die er tragen musste. Als Jesus gekreuzigt wurde und starb, trauerten Frauen und Freunde um ihn. Die Frauen wickelten Jesus in Tücher und legten ihn in eine Höhle. Davor rollten sie ein großen, schweren Stein, um das Grab zu verschließen.

Als Zeichen der Trauer und Besinnung an die Leiden von Jesu Christi am Kreuz, essen wir karfreitags kein Fleisch, sondern nur Fisch. Der Fisch ist ein bedeutsames Symbol im christlichen Glauben. Der Karsamstag gilt als Tag der Grabesruhe.

Am Ostersonntag dann, am dritten Tage, geschah etwas ganz außergewöhnliches. Die Frauen welche Jesus zu Grabe gebracht hatten, fanden eine Leere Höhle vor – der schwere Stein war zur Seite gerollt. Ein Engel erschien den Frauen und verkündete Jesus sei auferstanden. Als die Frauen den Jüngern von der Auferstehung berichteten, glaubten diese zuerst nicht daran. Erst als ein unbekannter Herr mit weißem Gewand beim Mahl das Brot brach, erkannten die Jünger schließlich Jesus und den Jüngern gingen die Augen auf – Jesus war auferstanden. Die Auferstehung von Jesus feiern wir an Ostersonntag und Ostermontag.“

Ein frohes und besinnliches Osterfest euch allen!

PS: Ich freue mich über deinen Kommentar. Folge uns doch gerne auch bei Instagram@Familie, Kind & Leben und Facebook@Familie, Kind & Leben. In unseren Stories bei Instagram und dem Feed bei Facebook stellen wir dir auch immer wieder tolle Tipps und Ideen mit Kind vor.

Das könnte dir auch gefallen

Unsere Lieblinge des Frühlings und zu Ostern
,

Lieblinge des Frühlings

/
Hallo, Frühling! Wir können es kaum erwarten dich endlich kennenzulernen und unsere Lieblinge des Frühlings zu küren. Worauf wir uns im Frühling besonders freuen und wie wir uns auf die Frühlings- und Osterzeit einstellen, stellen wir euch mit unseren Lieblingen des Frühlings vor…
Wir fasten Titel
,

Wir Fasten – so wie es uns gefällt

/
Nach den süffigen Karnevalstage und zahlreichen mit Marmelade gefüllten Berlinern, ist es für uns mal wieder an der Zeit zu Fasten. Aber was heißt das eigentlich? Wie macht man das im Familienalltag? Und warum wir für uns entschieden haben die Fastenzeit zu nutzen, um ein bisschen kürzer zu treten...
0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* So gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links. Wenn Du darüber bestellst oder buchst, kostet es für dich keinen Cent mehr. Wir bekommen aber eine kleine Provision und du kannst uns so unterstützen, ohne dass es dich etwas kostet.

Archive

#gedankenverloren

Best of…

Kürzlich
Kommentare
Schlagworte

Folge uns auf Instagram

Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail erhalten