2. Schwangerschaftsmonat Bauch Baby

Der 2. Schwangerschaftsmonat – Was passiert gerade bei dir & deinem Baby

Im 2. Schwangerschaftsmonat (5. SSW bis 8. SSW) fängst du vielleicht schon an, dich etwas anders zu fühlen als du es normalerweise tust. Du bist mindestens eine Woche überfällig. Im 2. Schwangerschaftsmonat wächst dein Baby von der Größe eines Orangenkerns (ca. 1,5 – 2,5 mm) zur Größe einer Himbeere (ca. 10 – 16 mm). Es ist damit etwa 10.000 Mal größer, als zu dem Zeitpunkt, als du schwanger geworden bist. Aber du kannst immer noch nicht spüren, wie es in deinem Uterus rum hüpft. Das wird noch etwa bis zur Mitte des zweiten Trimesters dauern.

Das Baby wächst im 2. Schwangerschaftsmonat pro Tag circa einen Millimeter und seine Körpergröße wird von jetzt an in der „Scheitel-Steiß-Länge“ (SSL) angegeben.

Obwohl frühe Schwangerschaftssymptome im 2. Schwangerschaftsmonat ziemlich klassisch sind, z.B. Übelkeit, das Gefühl häufiger Wasser lassen zu müssen, beschreiben viele Frauen nur ein seltsames Gefühl, so als ob sie nicht ganz „bei sich“ wären.

Sogar kann dein Partner mag bemerkt haben, dass du etwas empfindlicher und launischer als normalerweise bist. Obwohl du nicht anders aussiehst, bist du offiziell in deinem 2. Schwangerschaftsmonat…nur noch 7 Monate liegen vor dir!

Der Countdown hat offiziell begonnen!

Wenn du deine Schwangerschaft noch nicht mit Hilfe eines Schwangerschaftstests  getestet hast, ist Anfang des 2. Schwangerschaftsmonat genau die richtige Zeit, um es zu tun.

Erstausstattung bei baby-walz 728x90

Am Ende des 1. Schwangerschaftsmonats / zu Beginn des 2. Schwangerschaftsmonat kannst du dir einen oder zwei Schwangerschaftstest* aus der Apotheke, der Drogerie oder online kaufen. Die teuerste Lösung ist nicht unbedingt die Beste.

Wähle einen der 2 Tester damit du den Test wiederholen kannst.  Mittlerweile gibt es auch Schwangerschaftstests mit Wochenbestimmung* . Dein Frauenarzt ist im 2. Schwangerschaftsmonat in der Lage, das Fälligkeitsdatum deines Babys zu errechnen. Alternativ, kannst du das mit einem Online-Rechner (hier link einfügen) selbst ungefähr errechnen.

2. Schwangerschaftsmonat: Dein Baby verändert sich

Im 2. Schwangerschaftsmonat passiert so einiges bei deinem Baby. Die Schwangerschaftswochen 5 bis 8 stecken voller Highlights.

2. Schwangerschaftsmonat Fötus Entwicklung im UterusDie Entwicklung deines Babys in der 5. SSW

• In der 5. SSW hat dein kleiner Embryo die Größe eines Orangenkerns (ca. 1,5 – 2,5mm) und du kannst ihn gerade so auf einem Ultraschall erkennen.

• Das Herz hat bereits angefangen zu schlagen und Blut durch den kleinen Körper zu pumpen. Manchmal ist es im 2. Schwangerschaftsmonat sogar schon möglich, den Herzschlag auf einem Ultraschall zu sehen. Vaginale Ultraschalle bieten allerdings im 2. Schwangerschaftsmonat mehr Details als ein Ultraschall auf dem Bauch.

Die Entwicklung deines Babys in der 6. SSW

• Ab der 6. SSW kann dein Baby gemessen werden. Es sieht aus wie eine kleine Kaulquappe und hat die Größe eines Granatapfelkerns (etwa 2,5mm).

• Der Kopf wirkt im 2. Schwangerschaftsmonat noch sehr groß im Verhältnis zu seinem Körper. Man kann aber bereits leichte Konturen erkennen, die später das Gesicht und den Kiefer bilden. An der Seite des Körpers ist bereits etwas erkennbar, was schließlich zu Armen und Beinen wird.

• Das Neuralrohr, aus dem sich später die Wirbelsäule entwickelt, fängt im 2. Schwangerschaftsmonat an sich zu schließen und wichtige innere Organe entwickeln sich. Kein Wunder also, dass du dich müde fühlst, denn so viel von deiner Energie geht im 2. Schwangerschaftsmonat in dein Baby und sein Wachstum.

Die Entwicklung deines Babys in der 7. SSW

• In der 7. SSW hat dein Baby die Größe einer Heidelbeere (ca. 4 – 8mm) und deine Gebärmutter die Größe einer mittelgroßen Orange.

• Die Knochen deines Babys beginnen im 2. Schwangerschaftsmonat sich zu bilden. Genauso wie die Gesichtszüge erkennbarer werden, die Nase und die Lippen. Zudem beginnen der Mund und die Zunge sich zusammen mit den Armen und Beinen zu bilden.

• Nichtsdestotrotz konzentriert sich viel vom Wachstum deines Babys im 2. Schwangerschaftsmonat auf das Gehirn. Rund 100 neue Gehirnzellen bilden sich jede Minute. Es ist also kein Wunder, wenn du dich hungrig fühlst…all dieses Wachstum braucht Energie aus der Nahrung.

• Die äußeren Geschlechtsorgane deines Babys beginnen sich zu bilden. Aber es ist im 2. Schwangerschaftsmonat noch viel zu früh, um auf dem Ultraschall zu erkennen, ob Ihr Baby ein Junge oder ein Mädchen ist.

• Die Nieren deines Babys sind im 2. Schwangerschaftsmonat schon da, wo sie diese Woche sein müssen, aber sie haben noch nicht begonnen, das Blut deines Babys zu filter.










Die Entwicklung deines Babys in der 8. SSW

• Ab der 8. SSW wird dein Baby offiziell als Fötus bezeichnet werden und es hat die Größe einer Himbeere (ca. 10 – 16mm) und wiegt in etwa 0,25 Gramm. Es sieht am Ende des 2. Schwangerschaftsmonat immer noch ein bisschen so aus, als bestünde es hauptsächlich aus Kopf, mit einer großen Stirn und einem kleinen Körper. Aber mach dir keine Sorgen, in den nächsten Wochen wird es anfangen in die Länge zu wachsen und die Gliedmaßen, die jetzt noch so winzig aussehen, werden wachsen und anfangen Gestalt anzunehmen.

• In dieser Woche entwickelt dein Baby seine Nasenspitze, seine Finger, Zehen und Lippen, Augenlider und Beine werden immer deutlicher erkennbar. Seine Augen sehen im 2. Schwangerschaftsmonat noch so aus, als wären sie zu weit auseinander und etwas zu weit seitlich im Gesicht positioniert…aber das ist normal und ändert sich in den kommenden Wochen.

• Diese Woche macht dein Baby kleine Bewegungen, obwohl diese so klein sind, dass du sie nicht bewusst wahrnehmen wirst. Der Fötus befindet sich im 2. Schwangerschaftsmonat immer noch in einer C-artigen Form, ähnlich wie eine Kidneybohne, und springt in deiner Gebärmutter herum.

Deine körperlichen Veränderungen im 2. Schwangerschaftsmonat

2. Schwangerschaftsmonat Entwicklung Baby im Mutterleib medizinische DarstellungIm 2. Schwangerschaftsmonat sind noch immer keine äußeres Zeichen ersichtlich, dass du schwanger bist und dein Bauch ist noch genauso flach wie er es normalerweise ist. Nichtsdestotrotz kannst du auch im 2. Schwangerschaftsmonat schon bemerken, dass deine Taille ein wenig dicker ist, als sie es normalerweise ist. Es ist noch nicht an der Zeit Umstandskleidung zu tragen, aber du kannst anfangen Hosen und Röcke mit elastischerem Bund zu tragen.

Außerdem kann es in diesem frühen Stadium deiner Schwangerschaft gut möglich sein, dass du schon mit einigen Beschwerden zu kämpfen hast. Daher habe ich dir die Gängigsten aufgelistet. Es muss auf keinen Fall so sein, dass alle davon bei dir im 2. Schwangerschaftsmonat auftreten. Ich drücke dir die Daumen.

Übelkeit / Erbrechen / Schwindel / Verstopfungen / Heißhunger

Es kann gut sein, dass du im 2. Schwangerschaftsmonat Übelkeit verspürst, besonders beim ersten Aufwachen am Morgen oder wenn es eine Weile her ist, seit du gegessen hast. Es kann sogar zu verschiedenen Zeiten des Tages passieren, dass du erbrechen musst oder das Gefühl hast, kurz davor zu sein.

Außerdem kannst du dich im 2. Schwangerschaftsmonat schwindelig fühlen oder ein leichtes Gefühl der Benommenheit verspüren und das Bedürfnis haben, dich zu setzen. Dies kann schlimmer sein, wenn dein Blutzuckerspiegel niedrig ist und die letzte Mahlzeit schon etwas her ist. Es wird geschätzt, dass 70-80 % der Frauen im 1. Trimester der Schwangerschaft mit einem gewissen Grad an Übelkeit zu kämpfen haben. Versuche daher das absinken deinen Blutzuckerspiegel auf einen zu niedriges Level zu vermeiden, indem du auch im 2. Schwangerschaftsmonat keine Mahlzeiten ausfallen lässt, regelmäßig zwischen den Mahlzeiten snackst und Nahrungsmitteln isst, die leicht zu verdauen sind. Zwinge dich nicht etwas zu essen, was du abstoßend findest, nur weil es als gesund gilt.

Außerdem hast Du im 2. Schwangerschaftsmonat eventuell mit Verstopfungen zu kämpfen, die durch eine hormonell bedingte Verlangsamung des Verdauungssystems zustande kommen. Trinke mindestens 2 Liter Wasser / Tee pro Tag und versuche Dich ausreichend zu bewegen.

Es kann durchaus sein, dass wenn Du im 2. Schwangerschaftsmonat nicht gerade mit Übelkeit zu kämpfen hast, du vielleicht großen Hunger hast. Einige Frauen beginnen ab der 6. SSW Heißhunger auf bestimmte Lebensmittel zu entwickeln, an die sie normalerweise nicht einmal denken würden. Fleisch – und zwar viel davon – Fisch und Meeresfrüchte und Obst sind einige der häufigsten Heißhunger-Lebensmittel.

Empfindlicher Geruchsinn

Dein Geruchssinn kann im 2. Schwangerschaftsmonat sehr empfindlich werden und Gerüche, die dir sonst nicht einmal bewusst sind, können plötzlich eine starke Wirkung haben. Parfums, Nahrung, Autoabgase, der Körpergeruch eines anderen Menschen kann schon genug sein, damit du Dich körperlich schlecht fühlst.

Pickel

Du beobachtest eventuell im 2. Schwangerschaftsmonat den Ausbruch von Pickeln, so wie du es nur aus der Pubertät kennst. Auch das ist normal und passiert nur aufgrund des Einflusses der Hormone in deinem Körper und geht auch wieder vorüber.

Empfindliche Brüste

Die Empfindlichkeit deiner Brüste nimmt im 2. Schwangerschaftsmonat von Woche zu Woche zu. Außerdem wachsen deine Brüsten sehr schnell und deine Brustwarzen werden dunkler. Aufgrund der Empfindlichkeit empfiehlt sich ein sehr bequemer BH. Wahrscheinlich kannst du im 2. Schwangerschaftsmonat nicht mehr auf dem Bauch schlafen, so wie du es normalerweise tust, weil deine Brüste so empfindlich sind.

Müdigkeit

Im 2. Schwangerschaftsmonat fühlst du dich müde, wirklich müde…die ganze Zeit. Und egal wie viel du schläfst, keine Menge an Schlaf scheint ausreichend zu sein. Dies ist ein sehr häufiges Symptom der frühen Schwangerschaft. Aber sei beruhigt, am Ende des 1. Trimester wirst du dein normales Energieniveaus zurück haben.

Kopfschmerzen

Einige Frauen klagen über Kopfschmerzen ab dem 2. Schwangerschaftsmonat (um die 6. SSW). Versuche nicht, Medikamente zu nehmen, sondern leg dich hin, iss etwas gesundes, trink mehr oder gönn‘ dir eine warme Dusche. Ein Kopf-und Kopfhaut-Massage kann sehr effektiv sein.

Ausfluss

Du kannst unter Umständen im 2. Schwangerschaftsmonat einen stärkeren Ausfluss haben. Wenn er sehr stark ist, und es dich juckt oder er einen seltsamen Geruch hat, lass es von deiner Frauenärztin überprüfen.

Deine emotionalen Veränderungen im 2. Schwangerschaftsmonat

• Du bist im 2. Schwangerschaftsmonat deutlich anfälliger für emotionale Ausbrüche. Du kannst eine ganze Bandbreite von Gefühlen haben, und seltsamerweise viele von ihnen zur gleichen Zeit. Aufregung, Freude, Sorge, Schuldgefühle. Kein Wunder, denn dies ist emotional gesehen ein großer Monat: Du bist schwanger!

• Du kannst Dich im 2. Schwangerschaftsmonat hin- und hergerissen fühlen zwischen dem Bedürfnis, andere schwangere Frauen um Rat fragen und wollen, und der Tatsache, dem Bedürfnis deine Schwangerschaft für Dich zu behalten. Viele Frauen empfinden diese Zeit als sehr besondere Zeit, wenn es für den Rest der Welt nicht offensichtlich ist, dass sie schwanger sind. Im 2. Schwangerschaftsmonat ist es noch gut möglich, deine Schwangerschaft nur für Dich zu behalten.

• Es kann sein, dass du im 2. Schwangerschaftsmonat anfängst, dir Sorgen zu machen, ob alles in Ordnung ist mit dem Baby und mit deiner eigenen Gesundheit. Dies ist eine herausfordernde Zeit, weil viel von dem, was du durchmachst, neu und ungewohnt sein kann. Es kann sogar sein, dass du besorgt bist, wie dein Partner es aufnimmt oder wie deine Schwangerschaft Eure Beziehung beeinflussen kann.

• Höchstwahrscheinlich bist du unsicher, ob und wann du es deiner Familie und deinen Freunden, sagen willst, dass du schwanger bist. Die ersten 12 Wochen der Schwangerschaft können eine riskante Zeit sein und nicht alle Schwangerschaften verlaufen erfolgreich. Es ist eine sehr persönliche Entscheidung für Paare wann sie die Nachrichten mit anderen teilen, dass sie ein Baby erwarten. Viele Frauen und Paare warten bis nach der 12. Woche, wenn das Risiko einer Fehlgeburt nicht größer als 1 Prozent ist. Sprich mit deinem Partner darüber. Überlegt gemeinsam wann der richtige Zeitpunkt für euch beide ist, der Welt von eurem Glück zu erzählen.

Hinweise für den 2. Schwangerschaftsmonat

Generelle Verhaltensweisen

• Denk daran, deine Vitaminpräparate und Folsäure auch im 2. Schwangerschaftsmonat jeden Tag zu nehmen. Dein Frauenarzt berät Dich gerne. Falls du Femibion* empfohlen bekommst, findest du es hier deutlich günstiger als in den meisten Apotheken.

• Ab dem 2. Schwangerschaftsmonat hast Du einmal pro Monat deine Vorsorgeuntersuchungen. Erst in den letzten beiden Schwangerschaftsmonaten wirst du häufiger untersucht. Nutze diese Untersuchungen für ein Gespräch mit deinem Arzt bzw. deiner Ärztin. Stell ihm oder ihr ruhig alle Fragen die dich beschäftigen. Am besten schreibst du dir alle Fragen auf und nimmst dir deine Notizen mit zur Untersuchung.

• Vermeide die Einnahme von Medikamenten, es sei denn, sie sind absolut notwendig und dein Arzt oder Apotheker hat dir die Einnahme erlaubt. Einige Medikamente sind schädlich für die embryonale Entwicklung, nicht erst ab dem 2. Schwangerschaftsmonat.

• Vermeide Drogen, Röntgen, Nikotin, Alkohol oder allgemein riskante Verhaltensweisen in dieser Woche. Die Woche 6 ist eine wichtige Zeit für die embryonale Veränderungen und Entwicklung.

• Versuche Dich auch im 2. Schwangerschaftsmonat auszuruhen, wenn du kannst. Es kann gut sein, dass du das Gefühl hast extrem müde zu sein und der beste Weg, damit umzugehen ist zu schlafen und die Tatsache zu akzeptieren wie sie ist.

Tipps für den Alltag im 2. Schwangerschaftsmonat

• Trage immer Snacks bei dir. Trocken gesalzen Cracker, süße Kekse und Wasser. All das kann dir helfen, die Übelkeit im 2. Schwangerschaftsmonat in den Griff zu bekommen.

• Iss aus diesem Grund häufig kleine Snacks und vermeide zu lange Zeiten zwischen den Mahlzeiten.

• Als Alternative zu Kaffee probiere beispielsweise Kräuter- oder Pfefferminztee oder versuche es mit kühlem Wasser.

• Falls Du im 2. Schwangerschaftsmonat mit Übelkeit zu kämpfen hast, nimm eine Tüte mit bei Autofahrten, wenn dir leicht schlecht wird.

• Mach dir keine Sorgen, wenn du im 2. Schwangerschaftsmonat abnimmst. Insbesondere Übelkeit und Erbrechen können zu Gewichtsverlust führen und du hast noch jede Menge Zeit für in den kommenden Wochen und Monaten.

• Ziehe in Erwägung einen bequemeren BH zu tragen, der deine vergrößerten Brüste unterstützt. Es ist im 2. Schwangerschaftsmonat zu früh für eine Schwangerschaft-BH, aber nimm dir die Zeit dich von einem Experten in einem Unterwäschegeschäft beraten zu lassen.

Sinnvolle Anschaffungen

• Im 2. Schwangerschaftsmonat kannst du überlegen Dir die Anschaffung eines unterstützenden Schwangerschaftskissens* , das du verwenden kannst, bis dein Baby geboren wird. Lange, rechteckige Kissen eignen sich sehr gut für die Unterstützung eines wachsenden Bauchs und zur Linderung der Rückenschmerzen in der Schwangerschaft. Gut eignen sind auch Stillkissen* , die du während der Schwangerschaft gut nutzen kannst, um erholsamer zu schlafen, und die nach der Geburt deines Kindes sehr nützlich sind, beim Stillen deines kleinen Kindes.

Wie hat dir unser Artikel zum 2. Schwangerschaftsmonat gefallen? Schreib uns bei Pinterest, Instagram und Facebook .
Wir freuen uns auf dein Feedback.

« Zurück zum 1. Schwangerschaftsmonat   |   Weiter zum 3. Schwangerschaftsmonat »    

« Zu Schwangerschaftsmonate im Überblick »

* So gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links. Wenn Du darüber bestellst oder buchst, kostet es für dich keinen Cent mehr. Wir bekommen aber eine kleine Provision und du kannst uns so unterstützen, ohne dass es dich etwas kostet.

0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt ihre Suchkriterien

Über uns

#gedankenverloren

  • gedankenverloren 23 Titelbild

Beliebteste Beiträge

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Instagram

Quote of the week

"Ein Kind ist eine kleine Hand, die zurückführt in eine Welt, die man vergessen hat."

Unbekannt

Beitrag oder Thema suchen

Archiv

Archive

Beliebte Kategorien