Paar bleiben trotz Kind - Zweisamkeit

Paar bleiben trotz Baby – eine machbare Herausforderung

Auch wenn es in all dem Alltagsstress manchmal schwer fällt… Mindestens genauso wichtig, wie die tägliche Schmusestunde mit deinem Baby, ist es Zweisamkeit als Paar zu erleben und sich bewusst Zeit dafür zu nehmen. Alle jungen Eltern wissen vermutlich, dass das leichter gesagt ist, als getan… Paar bleiben mit Kind ist mit eine der schwierigsten Aufgaben als Mama und Papa. Denn neben Windeln wechseln, Nasenrotz wegwischen, Breiflecken im Gesicht und deinen neuen Permanent-Augenrändern sich noch zu pflegen, zu stylen und Zärtlichkeiten – ob verbal oder körperlich – mit dem Partner auszutauschen, ist oftmals eine Herausforderung…

Doch als Paar glücklich zu bleiben, ist genauso wichtig wie euer Baby. Denn ihr seid die Basis eurer Familie und diese muss gehegt und gepflegt werden. Deshalb ist gemeinsame Zeit – zu zweit – auch so wichtig.

Dabei kommt es nicht darauf an etwas Besonderes zu unternehmen. Paar bleiben mit Kind bedeutet auch nicht zwangsläufig, dass du einen Babysitter finden musst. Es sind vielmehr die kleinen Dinge, Momente und Gelegenheiten, für die du ein Auge bekommen musst. Schärfe deine Sinne für diese Augenblicke! Und dann ist auch Zweisamkeit als Paar inmitten des jungen Familienglücks eine schaffbare Herausforderung.

Die Herausforderung: Paar bleiben trotz Baby oder „ganz nah – und doch gedanklich mal weg…“

Man kann viele Dinge tun…Allerdings setzt Paar bleiben trotz Kindern etwas mehr Bewusstsein und Planung voraus als vielleicht ohne Kinder. Aber so viel Aufwand kostet es nun auch nicht.

Ein Städtetrip oder Hotelausflug – Zum Paar bleiben ins verlängerte Wochenende

Wir waren zum Beispiel für ein verlängertes Wochenende im Münsterland. Haben uns die Stadt angesehen und im Hotel verwöhnen lassen – und das alles ohne dass Clara schon bezahlen musste. Definitiv ein Vorteil., wenn du als Paar mit einem so jungen Baby verreist. Und abends, wenn die Kleine schläft, habt ihr genug Zeit für euch zwei. Ob ein gemeinsamer Wein auf dem Balkon oder in der Hotellobby (sofern das Babyphone bis damit Funk hat). Raus aus dem häuslichen Alltag. Raus aus dem gewöhnlichen Trott.

Kino oder Essen gehen – Nur ein paar Stunden zum Paar bleiben

Oder vielleicht spannst du auch mal die Großeltern ein – aus unserer Erfahrung freuen sie sich Zeit mit dem Nachwuchs zu verbringen. Und mit ein paar Stunden Freizeit lässt es sich gemütlich zu zweit frühstücken gehen oder ins Kino. Alles schöne und leicht umsetzbare Dinge – denn Eltern sein & Paar bleiben sollte sich ja schließlich mühelos anfühlen. Wenn die Kleinen sich schon einen Schlafrhythmus angewöhnt haben und ihr planen könnt, geht doch mal aus essen – ein Abendessen für das du nicht vorher in der Küche stehen musst und das für dich aufgetischt und abgeräumt wird, ist gleich ein ganz anderes Erlebnis.

Sport zu zweit – Als Paar gemeinsam schwitzen

Oder geh doch mal wieder mit deinem Mann joggen und macht einen ausgedehnten Spaziergang durch den Wald oder bummelt einfach durch die Stadt. Ein paar Stunden nur zu zweit sein, ist wirklich ein schönes Gefühl. Und solange ihr die / den Kleine/ n bei Oma und Opa gut versorgt wisst, könnt ihr auch eure Rolle als Eltern etwas vergessen und einfach nur Paar bleiben bzw sein…

Die kurzen Augenblicke ausschöpfen und genießen – als Paar glücklich bleiben

Es gibt viele Dinge, die man in einem Zeitfenster von 2-3 Stunden erleben kann. Auch müsst ihr dafür gar nicht weit wegfahren. Uns war es immer nur wichtig, dass wir innerhalb von 20 Minuten wieder zu Hause bzw. bei unserer Clara sein konnten, falls doch mal alle Stricke reißen.

Es war nie notwendig. Unsere kleinen „Ausflüge“ konnten wir immer genießen. Und die Oma kam jedes Mal gut mit Clara zurecht – selbst wenn sie kurz zuvor noch etwas nölig gewesen ist. Manchmal muss man den Kleinen auch einfach einen Tapetenwechsel bieten und ihre Welt sieht gleich schon ganz anders aus… Vielleicht kriegen die Kleinen ja manchmal auch so etwas wie einen Lagerkoller mit uns „gluckenden“ Eltern… 😉

Darum nehmt euch Zeit für einander, Zeit als Paar…denn Eltern sein und Paar bleiben, ist kein Widerspruch, sondern der perfekte Einklang.

0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen

#meettheblogger - mamawahnsinnhochdrei - Header

#MeetTheBlogger | Gastbeitrag Familienblog | Interview mit Verena von Mamawahnsinnhochdrei

Die reizende Verena von Mamawahnsinnhochdrei war so lieb und hat sich im Interview unserem #MeetTheBlogger – Fragebogen gestellt. Eine Powerfrau -und eine tolle, authentische und 100% ehrliche Mama. Verena ist dreifache Mutter – genauer: Dreifache Mädchen-Mama. Ihre Töchter sind 7, 6 und 3 Jahre. Und sie sprudelt regelrecht vor Energie. Mit ganz viel Spaß und Freude erzählt sie uns auf ihrem Blog vom alltäglichen, chaotischen und kunterbunten Mama-Wahnsinn.Alles weitere erzählt Verena uns jetzt aber besser selbst…

Titel - #MeetTheBlogger - emilia und die Detektive

#MeetTheBlogger | Gastbeitrag Familienblog | Interview mit Emilia von ‚Emilia und die Detektive‘

Emilia von Emilia und die Detektive war so lieb und hat unseren #MeetTheBlogger – Fragebogen beantwortet. Heute stellen wir dir auf unserem Familienblog Emilia vor. Eine liebreizende Bloggerin mit dem feinen Auge fürs Detail. Eine dreifache Mutter und Social Media Managerin, die mit viel Liebe, Leidenschaft und Hingabe bloggt, postet, fotografiert, design… Ganz nach dem Motto: „Sei neugierig und habe Mut etwas Neues auszuprobieren“. Die Emilia von Emilia und die Detektive war so lieb und hat sich im Interview unserem #MeetTheBlogger – Fragebogen gestellt. Alles weitere erzählt Emilia uns jetzt aber besser selbst…

#MeetTheBlogger - Interview - Gastbeitrag - buntwiekonfetti

#MeetTheBlogger | Gastbeitrag Familienblog | Interview mit Hanny von Bunt wie Konfetti

Hanny von Bunt wie Konfetti war so lieb und hat unseren #MeetTheBlogger – Fragebogen beantwortet. Hanny ist Mutter von 2 Jungs – Lino und Ori – und lebt mit ihrem Mann Cedric in Berlin. Eigentlich eine Rheinländerin geht es in dem Blog der Wahl-Berlinerin um all die kunterbunten Themen rund um Familie, Baby und Lifestyle, um das, was ihr als Mama so durch den Kopf geht und viel schönes – immer 100% ehrlich und authentisch mit einer bezaubernden Leichtigkeit. Alles weitere erzählt Hanny uns jetzt aber besser selbst…

Über uns

#gedankenverloren

  • Kolumne 21 Gedankenverloren Freitag

Beliebteste Beiträge

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Instagram

Quote of the week

"Ein Kind ist eine kleine Hand, die zurückführt in eine Welt, die man vergessen hat."

Unbekannt

Beitrag oder Thema suchen

Archiv

Archive

Beliebte Kategorien